Les Yeux D´La Tete: Paris Berlin [Album] (News)


Les Yeux dla Tete Paris Berlin Albumcover 2023
© Les Yeux D’la Tete – Paris Berlin_Albumcover (2023)

Artist: Les Yeux D´La Tete
Album: Paris Berlin
VÖ: 12.05.2023
Label: Fais & Ris
Website: https://www.lesyeuxdlatete.com/


Les Yeux D´La Tete (Pressetext)

Pünktlich zum 15-Jährigen Band-Jubiläum präsentieren die sechs spielfreudigen Franzosen mit „Paris Berlin“ ein wahrhaft episches Livealbum und lassen so nach mehr als 800 Konzerten ihre Karriere Revue passieren. Gleichzeitig gewähren sie erstmalig die Möglichkeit, ihre Musik auch im Albumformat so lebendig, energisch und warmherzig zu erleben, wie sie auf der Bühne zum Ausdruck kommt.

2008 vom Blaskapellen- und Balkan-Musiker Benoît Savard und dem französischen Rockmusiker Guillaume Jousselin gegründet, entwickelten sich Les Yeux D‘La Tête vielfältig instrumentiert mit Bass, Schlagzeug, Percussion, Kontrabass, Altsaxofon, Sopran, Akkordeon, Trompete, Akustik- und E-Gitarre schnell zu einer festen Größe auf den Bühnen Frankreichs. Schon die ersten Alben „Danser Sur Le Toits“ und „Madones“ erhielten auch über die Landesgrenze hinaus durchweg gute Kritiken und machten Les Yeux D‘La Tête zu einem französischen Geheimtipp, der auch zunehmend in Deutschland auf Folk-, Rock- und Global-Music-Festivals (Folklore-Festival, Burg-Herzberg- Festival, Afrika Karibik Fest) einem großen Publikum präsent wurde.

Der endgültige internationale Durchbruch gelang schlussendlich 2016 mit dem Album „Liberté Chérie“ und nahm mit jedem der fünf Alben weiter Fahrt auf. Bis heute spielte die Formation alleine in Deutschland über 150 Konzerte, verkaufte weltweit über 100.000 Alben und erreichte Streams im siebstelligen Bereich. Passend zu ihrem letzten Album „Bonne Nouvelle“ (2021) ging die Band nach längerer Corona-Pause wieder auf Tour und nahm die Gelegenheit, um gleichzeitig ein Livealbum, welches im Juli 2022 in Deutschland vor ausverkauften Häusern aufgenommen wurde, zu kreieren.

Paris und Berlin, zwei Städte, in denen die Musik der Band geblüht und gedeiht ist. Zwei Hauptstädte, die in ihrer Geschichte verankert sind. Nur wenige französische Bands sind auf der anderen Seite des Rheins so erfolgreich, und dieses Album klingt wie eine Hommage an die Liebesgeschichte zwischen ihren Pariser Wurzeln und dem schönen deutschen Abenteuer, das sie seit so vielen Jahren erleben dürfen. Gleichzeitig vereint es die besten Stücke ihrer Diskografie zu einem einzigen Werk. Von Paris bis Berlin verzaubern Les Yeux D´la Tête ihre „geliebte Freiheit“, die „Liberté Chérie“.

© Mosaik Music Promotion


weitere News


Neueste Beiträge

Niedeckens BAP: Zeitreise/Live im Sartory (Sounds)

Niedeckens BAP: Zeitreise/Live im Sartory (Sounds)

Vor wenigen Tagen ist wieder einmal ein neues Album von Wolfgang Niedeckens BAP, allerdings mit alten Songs, erschienen … Weiterlesen
High End 2024: Nils Kugelmann präsentiert sein Album "Stormy Beauty" in Hi-Res-Auflösung (News)

High End 2024: Nils Kugelmann präsentiert sein Album „Stormy Beauty“ in Hi-Res-Auflösung (News)

Qobuz, (www.qobuz.de), internationale High-Quality-Musikplattform, lädt alle Musikliebhaber höchster Klangqualität auf der renommierten Audiomesse HIGH END 2024 zu seinem Stand ein: Halle … Weiterlesen
High End 2024: Geplante Events & Specials (News)

High End 2024: Geplante Events & Specials (News)

Die HIGH END 2024 wird am 9. Mai 2024 für vier Tage zur Erlebnismesse und hat dafür einige spannende Events … Weiterlesen

error: Please respect © copyright, content is protected!