Driss El Maloumi: Aswat [Album] (News)


driss el maloumi
© Driss El Maloumi_Aswat_Albumcover_2023

Artist: Driss El Maloumi
Album: Aswat
VÖ: 28.04.2023
Label: Contre Jour
Website: https://drisselmaloumi.com/


Driss El Maloumi (Pressetext)

Der marokkanische Musiker hat mit „Aswat“ ein weiteres originelles Album erschaffen. In Trio-Besetzung geprägt durch den melodischen Gesang, die harmonischen Klänge der Oud und den rhythmischen Percussions ist „Aswat“ eine innere musikalische Reise und ein metaphorischer Sieg über die Unbeständigkeiten des Alltags.

In den 90ern absolvierte Driss El Maloumi erfolgreich eine klassische arabische und westliche Musikausbildung und wurde in den Jahren 1992, 1993 und 1994 mit verschiedenen renommierten Preisen ausgezeichnet. Neben der Komposition eigener Alben, komponierte Driss El Maloumi Musik für zahlreiche Aufführungen und Filme wie Isabel „I“ (musikalische Leitung: Jordi Saval), „L´Amour Sorcier“ (Regie: Antoine Bourseiller) und „La Source des Femmes“ (Regie: Radu Miahileanu).

Desweiteren spielt der Musiker seit 2008 an der Seite von Kora-Spieler Ballake Sissoko und Valiha-Spieler Rajery in der Musikgruppe 3MA. Das preisgekrönte Trio afrikanischer Saiteninstrumente komponiert eigene zeitgenössische Alben und revolutionierte mit ihrer Besetzung aus Streichinstrumenten ohne Percussion die afrikanische Musik. Im Rahmen des Musikprojekt „The Routes of Slavery“, lud der spanische Musiker und Dirigent Jordi Savall das Trio ein, ihre Kompositionen zur Geschichte des Sklavenhandels in Afrika beizutragen.

Durch die Kooperation mit Künstler*innen verschiedener Musikstile wie klassischer Musik oder Jazz gelingt es dem „Magier des Oud“, wie Driss El Maloumi aufgrund der Reinheit und Zartheit seines Spiels gerühmt wird, der traditionellen Musik seiner Heimat einen außergewöhnlichen Touch zu verleihen. Dieser originelle Stil zieht sich auch durch sein neues Album durch. „Aswat“ ist eine Homage an seine Heimat und die Suche nach Abenteuern außerhalb ihrer Traditionen, wodurch Driss El Maloumi wieder einmal sein Können, verschiedene Genres zu mischen, und seinen einzigartigen Stil unter Beweis stellt.

© Mosaik Music Promotion


weitere News


Neueste Beiträge

Finkenbach-Festival 2024: Line-up für die 40. Ausgabe steht (News)

Finkenbach-Festival 2024: Line-up für die 40. Ausgabe steht (News)

Das Line-up fürs Jubiläums-Finkenbach-Festival steht. Zum 40. Mal findet es am zweiten August-Wochenende im Odenwald mit Kraut-, Hard- und Progressive … Weiterlesen
Glenn Hughes: Posthalle Würzburg 2024 (News)

Glenn Hughes: Posthalle Würzburg 2024 (News)

Glenn Hughes, der ehemalige Bassist und Sänger von Deep Purple, der Millionen von Menschen als „Voice of Rock“ bekannt ist … Weiterlesen
High End München 2024: Mandoki Soulmates repräsentieren Vielfalt (News)

High End München 2024: Mandoki Soulmates repräsentieren Vielfalt (News)

Die weltweit führende Audiomesse HIGH END Munich freut sich, für die kommende Veranstaltung ihre exklusive Partnerschaft mit der einzigartigen Band … Weiterlesen

error: Please respect © copyright, content is protected!