Wolfgang Ambros: Gut Wöllried Rottendorf 2024

Wolfgang Ambros pur! Vol. 6

Datum: 03.07.2024
Venue: Gut Wöllried Rottendorf
Show: Kulturtage auf Gut Wöllried

Website
Facebook


Autor/Fotograf:
Gerald Langer



Konzertbericht

Wolfgang Ambros pur! wurde für die Kulturtage auf Gut Wöllried 2024 angekündigt. Infolgedessen eben keine große Bandbesetzung, sondern ein musikalischer Abend im Trioformat mit Musikern, die schon viele Jahre den österreichischen Liedermacher auf der Bühne begleiten.

Der Wettergott meint es gut mit den Gästen bei der Veranstaltung unter freiem Himmel, die heute (nahezu ausverkauft) sein müsste.

Mit Konzertbeginn kurz nach 20:00 hört auch der Nieselregen auf.

Im Fotograben stehend kann ich sehen, dass sich das Trio bereits in Startposition gebracht hat. Ambros sitzt, die Gehstöcke neben sich gelagert, eine letzte Zigarette rauchend, auf dem Stuhl.

Seine beiden Musikerkollegen haken ihn schließlich unter und begleiten ihn zum Barhocker, auf dem er den heutigen Konzertabend, der von einer gut zwanzigminütigen Pause unterbrochen wird, verbringen wird.

Um die körperliche Gesundheit des mittlerweile 72-jährigen Künstlers ist es erkennbar nicht besonders gut bestellt. Musikalisch mag der „kleine Mann“, aber immer noch „großartige Künstler“, heute abend dennoch zu begeistern.

Es wird mitnichten eine „Best Of“- Veranstaltung mit den Hitsingles dieser österreichischen Instanz, einem der Urheber dessen, was man gerne mit Austropop bezeichnet und in der Formation Austria 3 mit Georg Danzer und Rainhard Fendrich gipfeln sollte.

Das mehr als zweistündige Konzert ist ein Rückblick auf ein intensiv gelebtes Leben mit einigen Hochs, aber eben auch einigen Tiefs, die das menschliche Dasein für jeden von uns in unterschiedlicher Ausprägung bereithält.

Wolfgang Ambros ist ein Geschichtenerzähler, dem man seine Short Sories gerne abnimmt. Im Gegensatz zu vielen anwesenden Fans , die er regelrecht von den Stühlen reißt, bewege ich mich nicht ganz so textsicher durch seinen umfangreichen Backkatalog.

Spätestens bei den Zugaben gibt es kein Halten mehr.

Das Publikum steht auf, bewegt sich in Richtung Bühnenrand. Auch Wolfgang Ambros ist sichtlich gerührt.

Wie kann es auch anders sein, wenn der Künstler, dessen Stimme immer noch sehr viel Strahlkraft hat, die Hymnen „Es lebe der Zentralfriedhof“ und „Schifoahrn“ intoniert.

Gegen 22:40 geht ein berührendes Konzert zu Ende.

Auf dem Weg zurück zum Auto nehme ich überwiegend begeisterte Fans des österreichischen Lebenskünstlers, der vor mehr als einem halben Jahrhundert erste Erfolge feiern durfte und mit Der Watzmann, zusammen mit Tauchen und Prokopetz, einen sensationellen Musical-Monolithen geschaffen hat, der immer wieder erfolgreich aufgeführt wurde, wahr.

Am heutigen Abend sind es für mich die kleineren und ruhiger Songs, wie Hawelka oder Corinna, die unter die Haut gehen.


Setlist | Wolfgang Ambros pur!


Line-Up

Wolfgang Ambros – Gesang, Gitarre
Günter Dzikowski – Keyboards, Akkordeon
Roland Vogl – Gitarre


Konzertfotos

Erweiterte Galerie (auch in höherer Auflösung) auf Nachfrage
Extended gallery (also in higher resolution) on request
E-Mail: music.on.net.magazine@gmail.com



Betrachte die erweiterte Bildergalerie


Sportfreunde Stiller: Gut Wöllried Rottendorf 2024

Sportfreunde Stiller: Gut Wöllried Rottendorf 2024

Das ausverkaufte Konzert der Sportfreunde Stiller war ursprünglich für Donnerstag, 27.06.2024 angesetzt. Aufgrund einer Erkrankung von Drummer Florian Weber musste … Weiterlesen
Manfred Mann's Earth Band: Gut Wöllried Rottendorf 2024

Manfred Mann’s Earth Band: Gut Wöllried Rottendorf 2024

Das Publikum am heutigen Konzertabend ist überwiegend schon in der zweiten Lebenshälfte angekommen. Natürlich sind auch einige jüngere Gäste dabei … Weiterlesen
Come Together: Gut Wöllried Rottendorf 2024

Come Together: Gut Wöllried Rottendorf 2024

Erweiterte Galerie (auch in höherer Auflösung) auf Nachfrage Extended gallery (also in higher resolution) on request E-Mail: music.on.net.magazine@gmail.com … Weiterlesen

error: Please respect © copyright, content is protected!