Charles Bradley – Deutschland Tour 2016

Ankündigung und Vorbericht / Tour
Charley Bradley im Sommer 2016 auf Deutschland Tour


Mehr als 60 Jahre wartete Charles Bradley, um seine Geschichte zu erzählen. Am 1. April 2016 wird der begnadete Soulsänger sein mittlerweile drittes, sehnsüchtig erwartetes Album ,Changes’ auf Dunham Records – einem Imprint von Daptone Records – veröffentlichen. Bradley wird die neuen Songs im April 2016 im Rahmen seiner Europa-Tour auch auf drei Konzerten in Deutschland live präsentieren.

Nach harten Jahren auf der Straße und Gelegenheitsjobs wurde Charles Bradley von Daptone-Chef Gabriel Roth entdeckt. Im Jahr 2011, mit 62 Jahren, veröffentlichte der US-amerikanische Künstler auf Daptone Records sein hochgelobtes Debütalbum “No Time For Dreaming”, gefolgt vom frenetisch gefeierten zweiten Album “Victim of Love” im Jahr 2013.

Die besondere Coverversion des Songs “Changes” von Black Sabbath verlieh dem neuen Album seinen Titel. Als exklusive 7-inch feierte sie bereits große Erfolge, seit 8.12.2015 ist das Stück auf iTunes und Spotify verfügbar.

Charles Bradley ist besonders für seine Liveauftritte und fesselnde Bühnenpräsenz bekannt. In den letzten Jahren ist er auf Festivals in der ganzen Welt aufgetreten, darunter das Coachella, Glastonbury und Primavera Sound. Sogar im Apollo Theater in Harlem, NYC, stand er schon auf der Bühne – jenem Ort, an dem er mit 14 sein großes Idol James Brown zum ersten Mal sah.

Ab April wird mit Charles Bradley einer der außergewöhnlichsten Soulkünstler und ein herausragender Live Performer unserer Zeit auf deutschen Bühnen stehen.


Tour-Daten

28.06.2016 Düsseldorf l Zakk
29.06.2016 Ulm l Ulmer Zelt
12.07.2016 Münster l Skaters Palace
13.07.2016 Dresden l Beatpol
14.07.2016 Freiburg l ZMF


Pressetext | Four Artists
Pressefoto | Charles Bradley © Shayan Asgharnia


Empfohlener Beitrag

Charles Bradley – Changes (2016) – Hörtipp


Schlagwörter

Verfasst von:

Musikliebhaber, Fotograf, Autor, Architekt.

Kategorien

Meist gesehene Beiträge

Neueste Beiträge