Record Store Day 2021 – Highlight- Releases

Ankündigung und Vorbericht
Record Store Day 2021

Highlight-Releases aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zum RSD 2021
„Golden Ticket“-Verlosung in Kooperation mit Technics: exklusive RSD-Slipmats zu gewinnen


Liebe Freundinnen und Freunde der unabhängigen Plattenläden,

der erste RSD-Drop am 12. Juni steht bald schon vor der Tür und auch bis zum zweiten Teil des diesjährigen Record Store Day am 17. Juli ist es nicht mehr lange hin.

Eine gute Gelegenheit also, einen genaueren Blick auf die offizielle RSD-Liste 2021 zu werfen und die Sonderveröffentlichungen von Künstler:innen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz hervorzuheben. Außerdem wird mit der „Golden Ticket“-Verlosung ein weiteres, Corona-konformes RSD-Event in Kooperation mit Technics und den teilnehmenden Plattenläden angekündigt.

Mit einem „Golden Ticket“ zur exklusiven RSD-Slipmat

Auch zu den RSD-Drops 2021 wird es eine limitierte Anzahl an mehrfarbig bedruckten Baumwolltaschen mit neuem RSD-Design in teilnehmenden Plattenläden geben. Diese punkten jedoch nicht nur mit ihrer Optik, sondern 20 Stück von ihnen auch mit ihrem besonderen Inhalt: in 20 zufällig ausgewählten RSD-Baumwolltaschen ist ein „Golden Ticket“ versteckt, das beim Plattenladen vor Ort gegen eine exklusive Record Store Day-Slipmat eingelöst werden kann: im direkten Tausch eines gemeinsamen Fotos mit dem/der Ladenbesitzer:in versteht sich.
Auch hier ist das Ziel, die teilnehmenden Plattenläden in diesen schwierigen Zeiten zu unterstützen, denn die limitierten Baumwolltaschen werden nur vor Ort erhältlich sein. Das gemeinsame Foto soll – mit der Erlaubnis der Protagonist:innen – auf den sozialen Netzwerken für eine zusätzliche Sichtbarkeit der Läden sorgen.

Highlights, fast vergessene Schätze und Kuriositäten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz

Für den Rundumblick auf diesjährige Highlights, fast vergessene Schätze und Kuriositäten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz starten wir in Süddeutschland, wo Die Fantastischen Vier das Album „MTV Unplugged II“ als limitierte Splatter Vinyl Edition angekündigt haben. Ein Stückchen östlicher gibt es das Album „Diamonds“ der Krautrocklegenden KRAAN aus Ulm auf farbigem Vinyl. Bevor wir weiter nach Österreich ziehen, machen wir einen Abstecher in die Schweiz, wo der Jazz-Pianist Paul Kuhn lebte, dessen hochgelobtes letztes Album „The L.A. Session“ als Deluxe Edition erstmalig auf Vinyl zum ersten RSD-Drop am 12.06. erscheint.
Mit exklusiven Veröffentlichungen von Künstler:innen wie Ronnie Urini & Die Letzten Poeten, Willi Warma oder Graf Hadik (auch bekannt als Graf Hadik & Die Flughunde) liefert der diesjährige Record Store Day vielversprechende Schätze für Fans von österreichischen, mythenumrankten Kultbands. Vom Produzenten-Duo Kruder & Dorfmeister gibt es ein limitiertes Boxset ihres Albums „1995“ inklusive Special Items wie Kunstdrucken und einem T-Shirt.

Wir ziehen weiter, jetzt Richtung Norden

Da fällt die sagenumwobene DDR-AgitProp-Chanteuse Charlie Keller mit einer hellblauen 12″ „Die Optimistin“ ins Auge, deren Geheimnis zwischenzeitlich gelüftet wurde (Rechercheempfehlung). Ein Stückchen weiter stoßen wir auf Manfred Krug, dessen DDR-Klassiker mit der Wiederauflage von „Jazz-Lyrik-Prosa“ zum RSD-Drop am 12. Juni erstmals wieder als Doppel-LP erhältlich sein wird.

Weiterhin in Berlin darf noch das LP-Set von Tangerine Dream „Live at the Reims Cathedral 1974“ erwähnt werden, bevor es nach Hamburg geht. Dort veröffentlichen die Goldenen Zitronen das Album „Porsche, Genscher, Hallo HSV“ auf goldenem Vinyl. Die Hamburger Punk-Band Abwärts liefert „Live In Die 20er Jahre“ auf die Ohren. Wir schließen langsam unseren Rundgang und kommen nach Düsseldorf, wo es gleich zwei Klassiker der Neue Deutsche Welle-Band Nichts als remastered Deluxe Editions gibt – „MADE IN EILE“ und „TANGO 2000“.

ÜBRIGENS

Da immer wieder Änderungen wie die Ankündigung des Best-Of Albums „Back The Way We Came: Vol 1 (2011-2021)“ von Noel Gallagher’s High Flying Birds zur diesjährigen, fast 500 Releases umfassenden RSD-Liste hinzukommen, empfiehlt es sich, diese vor den RSD-Drops nochmals durchzusehen.

Die regelmäßig aktualisierte Liste mit allen in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlichen nationalen und internationalen Veröffentlichungen findet sich auf der Website des Record Store Day GSA auch als Download: www.recordstoredaygermany.de/exklusive-releases/releases-2021/

Die Record Store Day Exklusiv-Veröffentlichungen sind streng limitiert und
ausschließlich in den rund 250 offiziell teilnehmenden unabhängigen Plattenläden in
Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich.

Eine Übersicht aller teilnehmenden Plattenläden findet ihr hier: http://www.recordstoredaygermany.de/teilnehmende-shops/

Besonders in diesem Jahr benötigen die unabhängigen Plattenläden nach monatelangen Einschränkungen und Umsatzeinbußen die Unterstützung der Vinylfans in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ihre Rolle und Bedeutung für die Erhaltung der Plattenladenkultur und Indie-Szene ist unumstritten und soll daher trotz globaler Pandemie auf sichere und nachhaltige Weise wertgeschätzt werden. In diesem Sinne:

Viel Spaß beim Stöbern und Schreiben der Wunschlisten – der erste RSD-Drop am 12. Juni steht bald schon an!
 
Jan Köpke und das RECORD STORE DAY Team

Pressetext mit Grafiken: © Record Store Day

Schlagwörter

Kategorien

Meist gesehene Beiträge

Neueste Beiträge