Steve Hackett: Genesis Revisited Live – Seconds Out & More (Sounds)

Review (Album)


Steve Hackett: Genesis Revisited Live - Seconds Out & More (Sounds)

© Inside Out – Steve Hackett: Genesis Revisited Live (2022)


Künster:in: Steve Hackett
Album: Genesis Revisited Live: Seconds Out & More
V.Ö.: 02.09.2022
Label/Vertrieb: Inside Out


Tracklist

1. Apollo Intro
2. Clocks – The Angel Of Mons
3. Held In The Shadows
4. Every Day
5. The Devil’s Cathedral
6. Shadow Of The Hierophant
7. Squonk
8. The Carpet Crawlers
9. Robbery, Assault And Battery
10. Afterglow
11. Firth Of Fifth
12. I Know What I Like (In Your Wardrobe)
13. The Lamb Lies Down On Broadway
14. Musical Box (Closing Section)
15. Supper’s Ready
16. The Cinema Show
17. Aisle Of Plenty
18. Dance On A Volcano
19. Los Endos


Kurzkritik

Steve Hackett ist ein famoser Gitarrist und Komponist, der nicht nur regelmäßig hörenswerte Studioalben mit neuem Material veröffentlicht, sondern als einziges Gründungsmitglied von Genesis immer wieder auch den frühen Backkatalog der Superband bearbeitet und kultiviert. In den letzten Jahren hat er zahlreiche Live-Alben veröffentlicht, so dass auch Sammler Mühe haben, den Überblick zu bewahren. Das Coverdesign der Live-Veröffentlichungen trägt darüberhinaus eine einheitliche Handschrift.

Auf dem kürzlich veröffentlichten „Genesis Revisited Live: Seconds Out & More“, aufgenommen am 24.09.2021 in Manchester, präsentiert Steve Hackett mit hervorragend eingespielter Band zunächst – quasi als Warming Up – eine kleine Werkschau seiner unter eigenem Namen veröffentlichten Alben.

Im Anschluss daran folgt die lupenreine Neuauflage von „Seconds Out“, des von mir seit seinem Erscheinen im Oktober 1977 geschätzten zweiten Livealbums der Superband.

Steve Hackett verließ Genesis im Jahre 1975: Seconds Out and Then There Were Three

Mit Seconds Out verabschiedete sich vor nunmehr 45 Jahren Steve Hackett als zweites Gründungsmitglied von Genesis. Peter Gabriel war bereits Mitte 1975 von Bord gegangen.

Die magischen Momente in der Musik der britischen Progressive-Rock-Band waren nach Seconds Out nahezu ausgelöscht, der kommerzielle Erfolg von Genesis war dafür umso größer.

20111123-IMG_3305-steve-hackett-electric-band-colos-saal-©-gerald-langer

„Genesis Revisited Live: Seconds Out & More“ lädt gerade die Fans der frühen Genesis nochmals zum Träumen ein.

Davor gilt es, sich für das richtige Format zu entscheiden. Eine nicht ganz einfache Aufgabe:

  • Ltd. 2 CDs + Blu-ray
  • Ltd. 2 CDs + 2 DVDs im Digipak, jeweils mit Bonusmaterial und 5.1 Surround Sound
  • Ltd. Gatefold 4 LPs (180 g)
  • 2 CDs & LP-Booklet.

© Gerald Langer



Lies den Konzertbericht:
Steve Hackett Live in der Posthalle Würzburg 2017


Last Updated on 19/09/2022 by mr.music-on-net

1 Gedanke zu „Steve Hackett: Genesis Revisited Live – Seconds Out & More (Sounds)“

Kommentare sind geschlossen.

error: Please respect © copyright, content is protected!