Le Millipede – Hafensommer Würzburg 2016 (Live)

Konzertbericht und Konzertfotos


Le Millipede

Datum: 27.07.2012
Venue: Mainwiesen Würzburg
Show: Hafensommer Würzburg
Autor: Gerald Langer


Line-Up

Mathias Götz: Posaune, Glockenspiel – Markus Acher: Schlagzeug – Micha Acher: Synthbass, Tuba – Nico Sierig: Synth, Percussion – Stefan Dittlein: Synth, Percussion


Würzburg (music-on-net) – Hinter Le Millipede steckt Mathias Götz. Seines Zeichens Instrumentenbauer, Komponist und Posaunist und seit einigen Jahren in München daheim. Das Epizentrum für „Alien Transistor Sounds“ – Weilheim in Oberbayern – ist da nicht allzu weit entfernt.

Auf der Hafensommer-Bühne arbeitet der „Tausendfüssler “ dann doch überwiegend mit Händen. Und davon gibt es heute Abend einige weitere mehr, die ihn unterstützen. Denn Mathias Götz – heute das vierte Mal beim Würzburger Hafensommer – hat  befreundete Musiker mitgebracht. Als da wären Markus und Micha Acher (beide The Notwist), sowie Nico Sierig (Joasihno) und Stefan Dittlein (MuKuNa = Musik.Kunst.Natur).

Minimalistischer Elektronik-Pop, der mit „Gebläse“ von Mathias Götz an der Posaune und Micha Acher an der Tuba, diversen Percussion-Utensilien, die am Boden liegen und dort auch – mit Händen – bedient werden, seine besondere individuelle Würze erhält.

Der Auftritt selbst gleicht einer Live-Übertragung aus einer Klangwerkstatt, der nebenbei auch Spurenelemente der am Freitagabend auftretenden Bands Saroos und The Notwist aufweist.

Sehr wohl speziell – für Liebhaber von „Alien (Transistor)“- Sounds allerdings ein Muss beim diesjährigen Hafensommer.


Le Millipede

Datum: 27.07.2012
Venue: Mainwiesen Würzburg
Show: Hafensommer Würzburg
Autor: Gerald Langer


Würzburg (music-on-net) – Hinter Le Millipede steckt Mathias Götz. Seines Zeichens Instrumentenbauer, Komponist und Posaunist und seit einigen Jahren in München daheim. Das Epizentrum für „Alien Transistor Sounds“ – Weilheim in Oberbayern – ist da nicht allzu weit entfernt.

Auf der Hafensommer-Bühne arbeitet der „Tausendfüssler “ dann doch überwiegend mit Händen. Und davon gibt es heute Abend einige weitere mehr, die ihn unterstützen. Denn Mathias Götz – heute das vierte Mal beim Würzburger Hafensommer – hat  befreundete Musiker mitgebracht. Als da wären Markus und Micha Acher (beide The Notwist), sowie Nico Sierig (Joasihno) und Stefan Dittlein (MuKuNa = Musik.Kunst.Natur).

Minimalistischer Elektronik-Pop, der mit „Gebläse“ von Mathias Götz an der Posaune und Micha Acher an der Tuba, diversen Percussion-Utensilien, die am Boden liegen und dort auch – mit Händen – bedient werden, seine besondere individuelle Würze erhält.

Der Auftritt selbst gleicht einer Live-Übertragung aus einer Klangwerkstatt, der nebenbei auch Spurenelemente der am Freitagabend auftretenden Bands Saroos und The Notwist aufweist.

Sehr wohl speziell – für Liebhaber von „Alien (Transistor)“- Sounds allerdings ein Muss beim diesjährigen Hafensommer.

Line-Up:

Mathias Götz: Posaune, Glockenspiel – Markus Acher: Schlagzeug – Micha Acher: Synthbass, Tuba – Nico Sierig: Synth, Percussion – Stefan Dittlein: Synth, Percussion


Le Millipede

saroos


Empfohlene Beiträge

Le Millipede – Album Review
Hochzeitskapelle – Hafensommer Würzburg 2015 


Last Updated on 02/11/2022 by mr.music-on-net

error: Please respect © copyright, content is protected!