Honningbarna & Förtress – Stattbahnhof Schweinfurt 2015

Konzertbericht und Konzertfotos
Honningbarna & Förtress im Schweinfurter Stattbahnhof am 30. März 2015


Schweinfurt (music-on-net) – Es gibt Konzerte, die finden unter – keineswegs beabsichtigtem – Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Punk-Rock-Konzerte an einem Montagabend laufen Gefahr, in eine solche Kategorie zu fallen. Der Kleine Saal des Stattbahnhofs Schweinfurt – sozusagen das örtliche das Wohnzimmer der Location – mag sich zum geplanten Startzeitpunkt um 20:30 nicht so recht füllen. Sei’s drum.

Die dänische Heavy-Rock-Band Förtress ist nun am Zug und heizt dermaßen vor, dass sich das Wohnzimmer doch noch einigermaßen annehmbar füllt. Das dänische Quartett – zwei Gitarren, Bass und Drums – lässt ordentlich Dampf ab. Zwei EP’s haben Förtress bisher veröffentlicht, einen Plattenvertrag mit einem Branchenriesen in der Tasche. Also eigentlich bereits auf der Erfolgsspur.

Bieten Förtress recht “straighte” Rockmusik, kommen bei Honningbarna aus Norwegen einige weitere Komponenten dazu.

Da ist zum einen die Instrumentierung, die auch einem Cello noch Platz einräumt, der etwas sonderbar klingende norwegische Gesang, Ska-Elemente und ein wie ein Derwisch tanzender Edvard Valberg. Dieser schmächtige Sänger hat exakt die Performer-Qualitäten, um diese Band nach Nominierungen im Heimatland auch auf Festivals eine größere Hörerschaft außerhalb des Heimatlandes zu bescheren. Besonders hörens- und vor allem auch sehenswert gerade diese skandinavische Kapelle.

Die Stimmung im Wohnzimmer ist entsprechend gut, als gegen 22:15 das Doppelkonzert endet. Hier haben Liebhaber der härteren musikalischen Gangart definitiv etwas verpasst.

Einige Chancen in Deutschland gibt es noch. Aktuelle Tourdaten der beiden Bands sind nachstehend angegeben.

© Gerald Langer (30-03-2015)


HONNINGBARNA Tour


31.03.2015 Saarbrücken | Kleiner Club Garage (mit Förtress)

01.04.2015 Düsseldorf | zakk (mit Förtress)

02.04.2015 Osnabrück | Kleine Freiheit (mit Förtress)

06.04.2015 Köln | MTC

07.04.2015 Berlin | Cassiopeia


BLACK BOOK LODGE + FÖRTRESS
Tour


05.09.2015 Düsseldorf | zakk (Mitternachtskonzerte-Special)

06.09.2015 Köln | MTC

08.09.2015 Berlin | Cassiopeia

09.09.2015 Hamburg| Hafenklang

10.09.2015 Osnabrück | Kleine Freiheit

11.09.2015 Weinheim | Café Central

12.09.2015 Dresden | Beatpol (Special)




Konzertbericht und Konzertfotos © Gerald Langer (music-on-net)

Beliebte Beiträge

  1. UMSONST UND DRAUSSEN WÜRZBURG 2019 - Mein Rückblick
  2. Hafensommer Würzburg 2017 - das Erfolgsrezept im Rückblick
  3. UMSONST UND DRAUSSEN WÜRZBURG 2018 - im Rückblick
  4. Umsonst und Draussen Würzburg 2017 - mein persönlicher Rückblick
  5. Hafensommer Würzburg 2019 - mein persönlicher Rückblick

Neueste Beiträge

Kategorien

Schlagwörter