Die Nerven – Umsonst und Draussen Würzburg 2016

Kurzer Konzertbericht und Konzertfotos


Die Nerven beim Umsonst und Draussen Festival Würzburg 2016
Konzert auf der Draussen-Bühne am 16. Juni 2016

Würzburg (music-on-net) – Das Indie-Trio begeistert, obwohl der von weitem schon vernehmbare Soundcheck mit irrwitzigen Wort- und Satzschöpfungen zumindest mich etwas irritiert.

Die Nerven – das sind Julian Knoth (Gesang, Bass), Max Rieger (Gesang, Gitarre) und Kevin Kuhn (Schlagzeug seit 2012), „das vielleicht beste deutsche Trio seit Trio“, zitiert das Programmheft den Wiener Standard.

Mich erinnern sie etwas an die leider aufgelösten amerikanischen „Sonic Youth“ – faszinierender, etwas sperriger Lärm, der aber immer ganz nah bei der Musik bleibt.

© Gerald Langer

Kommentare sind geschlossen.