Blues-Club Baden-Baden: Vorbericht Saison 2023/24 (News)

Blues-Club Baden-Baden – Konzertübersicht

Für alle Konzerte gilt:
– Immer Samstags
– ab: 20:30.
– doors: 19:00


Text & Fotos: Jörg Neuner

Aktuelle Informationen


2023

Der September ist immer ein spannender Monat in Baden-Baden. Mitte des Monats lotet SWR3 mit dem NewPopFestival seit 28 Jahren neue Trends am Pop-Firmament aus. Alanis Morrissette, Rae Garvey, Anastacia,  James Blunt, Amy Winehouse, Katie Melua, Ed Sheeran – bevor sie sich in den Top-Charts eingenistet haben, konnte man sie im kuscheligen Theater, im mondänen Festspielhaus oder in der roughen Benz-Fabrik hautnah erleben.

Wenn sich dann der Staub, den die 50.000 Kids vor dem altehrwürdigen Kurhaus aufgewirbelt haben, wieder gelegt hat, beginnt Ende des Monats weiter hinten im Oostal die Saison des Blues-Clubs. Vielleicht nicht ganz so altehrwürdig, aber im kultigen Löwen in Lichtental geben sich seit 23 Jahren die Vertreter jener Musikwurzeln die Ehre, auf die in weiten Teilen all das zurückgeht, was sich heute noch im New Pop immer weiter entwickelt.

© Jörg Neuner

Es gibt also: Blues. Klar. Immer.

Und:

  • Gospel – Southern Sound – Roots-Rock – Soul – Bläser.
  • Folk – Texas-Blues – Punk-Rock – Country – Cross-Over – Outlaws.
  • Rhythm’n’Blues – Swing – Saxophone – Good-Time-Rock’n’Roll –  Bläser – Blues-Orkan – tanzbar.
  • Punk-Folk – Irish drink-alongs – Herzblut – Schweiß – Guinness vom Fass.
  • Rock – Jazz – Funk – Tattoos.
  • Southern Rock – Country – upright bass – Master-Class-Drums – noch mehr Tattoos, viel mehr.
  • Afro-Amerikanische Tradition – Funky Soul – Soul – Dynamit.
  • Melodiöses Gitarrenspiel – kehlig-rauhe Stimme.
  • Psychedelic Rock – Funk – Brasilianische Rhythmen – Crossroads Guitar Festival.
  • Blues-Rock – Clapton, Hendrix, Gallagher.

Könnte gut werden…

Ach ja, und Gitarren. Immer. Ganz vorne.

Gern laut – aber nicht immer. Melodiös – ge-deeeehnt – verzäääähhhrrt – gebeeooohndet – gepickt – geslidet – geschlagen – gezupft – gestreichelt – geleckt …ja. Gitarren halt. Sollte man mögen, nur so als Tipp.

Aber wie gesagt, auch Bläser. Schwebende Orgelteppiche. Wummernde Bässe. Krachende Drums.

So, nach dem ganzen Kopfkino jetzt nochmal Daten und Fakten (gleiche Reihenfolge wie oben):

Konzertübersicht | Blues-Club Baden-Baden

23.09.    Bywater Call aus Kanada.
21.10.    Dede Priest & Johnny Clark’s Outlaws aus – klar – Austin, Texas.
11.11.    Albie Donelly’s Supercharge aus UK/Deutschland.
16.12.    Restless Feet aus Freiburg.
13.01.    Marc Amacher aus der Schweiz.
24.02.    Jimmy Cornett & The Deadmen aus Hamburch.
16.03.    Malted Milk aus Nantes, Frankreich.
13.04.    Sean Webster Band aus England.
27.04.    Artur Menezes aus LA, USA.
25.05     Krissy Matthews aus England/Norwegen.

Für weitere Details: https://www.blues-club-baden-baden.de/

© Jörg Neuner


Zum Vorbericht:
Jazz & The City 2023


Neueste Beiträge

The Miserable Rich: Overcome (Sounds)

The Miserable Rich: Overcome (Sounds)

Es ist schon eine ganze Weile her, dass ich die Band The Miserable Rich um Frontmann James de Malplaquet im Würzburger Cairo … Weiterlesen
Karl Bartos: Das Cabinet des Dr. Caligari - Premiere in der Alten Oper Frankfurt 2024 (Live)

Karl Bartos: Das Cabinet des Dr. Caligari – Premiere in der Alten Oper Frankfurt 2024 (Live)

Heute Abend steht die offizielle Bühnenpremiere in der Alten Oper Frankfurt an. Karl Bartos und Mathias Black präsentieren die, über … Weiterlesen
Patti Smith: A Book Of Days (Books)

Patti Smith: A Book Of Days (Books)

Zum Jahreswechsel 2023/2024 habe ich mir das Buch „A Book Of Days“ von Patti Smith gegönnt … Weiterlesen