Record Store Day 2022 steht kurz bevor

Liebe Freundinnen und Freunde der unabhängigen Plattenläden,

der RECORD STORE DAY 2022 steht in den Startlöchern: diesen Samstag, 23. April 2022 ist es endlich soweit und bereits zum 15. Mal werden wieder alle unabhängigen Plattenläden und die gesamte Vinylkultur gebührend gefeiert.

Nach zwei Jahren Enthaltsamkeit durch die Pandemiesituation wird es in diesem Jahr wieder jede Menge Instore Gigs und weitere Aktionen in den teilnehmenden Plattenläden geben. Der neue Hamburger Plattenladen Cruise Records hat die Münsteraner Punk-Band „Shoreline“ (End Hits Records / Uncle M) zum RECORD STORE DAY eingeladen und der Urban Record Store in Freiburg lässt mit dem Auftritt von „Torch“ die Herzen aller Hip-Hop/Rap und „Advanced Chemistry“-Fans höherschlagen. Zur Übersicht aller stattfindenden RSD Instore Gigs in Deutschland, Österreich und der Schweiz gelangt ihr über die Website des RECORD STORE DAY GERMANY.

Nachdem bereits im Februar die RECORD STORE DAY IN CONCERT-Show von „The New Roses“ in der FabrikHamburg abgesagt wurde, ziehen die Veranstalter in München nun nach und müssen die Show der beiden Lokalmatadoren Impala Ray und Stray Colors im Münchner Strom leider aufgrund der anhaltendenden Coronazahlen absagen.

Das Statement von Impala Ray dazu lautet: „Leider muss das geplante Konzert in München Strom zum Record Store Day am 23.04.22 aus der unvorhersehbaren Covid Situation heraus abgesagt werden. Wir hätten uns wirklich wahnsinnig auf Euch alle gefreut. Vor allem nach diesem Winter der Entbehrungen. Aber es fühlt sich einfach noch nicht gut an, Drinnen unbeschwert zu feiern.“ Bereits gekaufte Tickets können an der gleichen Stelle storniert und zurückerstattet werden, wo sie gekauft wurden.

Als Trostpflaster für die abgesagten Konzerte und als spannende Aktion bis zum RECORD STORE DAY findet aktuell die zweite Ausgabe der RSD Schnitzeljagd statt, bei der alle Teilnehmer:innen die Chance auf den Gewinn eines TECHNICS SU R-1000 VOLLVERSTÄRKERS im Wert von stolzen 7.499,00€ haben. Noch bis Mittwoch, 27. April 2022 ist eine Teilnahme durch Erfüllung von vier RSD-Aufgaben möglich. Alle Aufgaben und die genaue Erklärung des Ablaufes sind hier abrufbar.

Zu guter Letzt wird der Blick bereits in den Juni gerichtet: Denn am 18. Juni 2022 findet ein weiterer RSD „Drop“ als Sicherheitsnetz statt, an dem alle durch die Kapazitätsengpässe in den Presswerken verschobenen RSD-Releases gesammelt veröffentlicht werden. Über die Release-Liste auf der RECORD STORE DAY GERMANY Website lassen sich alle Veröffentlichungen zum Nachholtermin entnehmen. Streicht euch den 18. Juni 2022 also schon einmal dick im Kalender an und lasst die unabhängigen Plattenläden mit dem Nachschlag ein zweites Mal im Jubiläumsjahr hochleben!

Pressetext © Jan Köpke und das RECORD STORE DAY Team