Raul Midón – Don’t Hesitate (Sounds)

Review (Album)


raul midon - don't hesitate - cover
raul midon – don’t hesitate – cover

Raul Midon – Don’t Hesitate
VÖ: 30. September 2014
Vertrieb: Mack Avenue Records
Formate: CD, digital


Tracklist

Libertad
Don’t Hesitate
All You Need
Mi Amigo Cubano featuring Marcus Miller
Was It Ever Really Love
Keep Holding On featuring Lizz Wright
God’s Dream
I Can’t Love You
Listen to the Rain
If You Want Me To featuring Richard Bona
Make It Better featuring Dianne Reeves
Time Machine
Always Time for Love
I Can See For Miles (The Who)

Keine Anspiel-Tipps – am Stück hören!


Line-Up


Credits


Diskografie


Tour

Rezension

12/12

Raul Midón ist am 31. Juli 2015 zu Gast beim Würzburger Hafensommer

Eine fantastische Stimme und dazu ein virtuoses Gitarrenspiel. Diese beiden herausragenden Fähigkeiten besitzt der nunmehr neunundvierzigjährige Amerikaner Raul Midón.

Kurzbiografie von Raul Midón

Mit vier Jahren bekommt der schon als Kleinkind erblindete Raul sein erstes Schlagzeug, wechselt schon bald zur Gitarre und nimmt Unterricht bei einem Flamenco-Lehrer. Seine Karriere beginnt als gefragter Background-Sänger für Jennifer Lopez, Shakira oder José Feliciano. Mit Jazzgrößen, unter anderem mit Herbie Hancock, arbeitet er zusammen.

Ab dem Jahr 2002 kümmert er sich ernsthaft um seine Solokarriere, veröffentlicht im Jahre 2005 das Album „State Of Mind“, dem im Jahre 2007 „A World Within A World“ folgt. Auf letztgenannter Platte ist auch ein Gastbeitrag von Stevie Wonder zu hören. Dies darf weniger als ein Akt der Solidarität zwischen blinden Musikern verstanden werden, sondern eher als Wertschätzung unter Künstlerkollegen. Natürlich ist dies in Maßen auch ein kleiner Popularitätsschub für Midón gewesen. Im Jahr 2010 erscheint dann sein vorletztes Studioalbum “ Synthesis“.

Die Presse jubiliert

Die Presse hat ihn da bereits längst entdeckt. So titelte die New York Times, dass Raul Midón’s Gitarre es schaffe, wie ein Orchester, seine Stimme wie ein Chor zu klingen.

Von diesen Qualitäten kann man sich auf seinem aktuellen Album „Don’t Hesitate“ überzeugen. Es ist eine delektable Kollektion von vierzehn Songs, an der Gäste wie die beiden Jazzladies Lizz Wright und Diana Reeves sowie die beiden Basslegenden Marcus Miller und Richard Bona mitgewirkt haben.

Mi Amigo Cubano ist eine Kooperation des talentierten Raul Midón mit Bill Withers, der seit 1985 keine Platten mehr veröffentlicht. Bei Midòn konnte die amerikanische Soul-Legende wohl nicht widerstehen. Dieser Song ist eine musikalische Verneigung vor den frühen und großen Platten Carlos Santanas.

Latin, Folk, Soul, Rhythm & Blues, Jazz, World-Music verschmelzen auf Don’t Hesitate durch Midón’s eklektische Arbeitsweise zu extrem groovender Pop-Musik vom Feinsten.

Am Schluss noch ein phänomenales „I Can See For Miles“, das Midón allein eingespielt hat und seine spielerische und stimmliche Bandbreite demonstriert. Pete Townshend dürfte seine wahre Freude haben, wenn er den einzigen TOP-10-Hit seiner legendären Who in den USA in dieser fantastischen Version hört.

„Don’t hesitate!“ – nicht zögern, man darf hier wirklich sorglos zugreifen!

© Gerald Langer


Last Updated on 03/09/2022 by mr.music-on-net

Kommentare sind geschlossen.

error: Please respect © copyright, content is protected!