Jazzwoche Burghausen: Der Nachwuchs-Jazzpreis 2024 (News)

Jazzwoche Burghausen: Nachwuchsjazzpreis Burghausen 2024

Jazzwoche Burghausen

Die Finalisten und Preisträger des Burghauser Nachwuchs-Jazzpreises 2024

Datum: 12.03.2024
Venue: Stadtsaal Burghausen

Mit Spannung wurde der 14. Burghauser Nachwuchs-Jazzpreis am gestrigen Abend im Stadtsaal erwartet – waren doch die Einreichungen so international wie noch nie und die zwanzigminütigen Kurzauftritte der fünf ausgewählten Bands kam einem musikalischen Krimi gleich.

Die Jury des Nachwuchs-Jazzpreises bei der Jazzwoche Burghausen 2024

Den fünf Jury-Mitglieder:innen, Ralf Dombrowski, Reinhard Köchl, Roland Spiegel, als Vertreter der letztjährigen Gewinnerband Nils Kugelmann und erstmalig die Pianistin Johanna Summer, fiel es nicht leicht eine Entscheidung zu fällen. Letztendlich ging der mit 5.000,–EUR dotierte 1. Preis an den italienischen Pianisten Simone Locarni, der sich als Solokünstler den Herausforderungen stellte.

20240312 Simone Locarni Jazzwoche Burghausen © Gerald Langer 37 1

zur Galerie | Simone Locarni

„Simone Locarni ist in vielerlei Hinsicht ein ungewöhnlicher Pianist. Dynamisch einfühlig, klangfarblich schillernd erzählt er in thematisch großen Bögen, nimmt die Tradition des Solokonzertes in sich auf, um sie mit Nachdruck eigenwillig zu interpretieren. Ein faszinierendes Talent, ein Musiker auf dem Sprung auf die großen Bühnen,“ so die Jury und genau dass kann der junge Künstler am heutigen Festivalauftakt in der Wackerhalle als Vorband für Ron Carter unter Beweis stellen.

20240312 Horntet Jazzwoche Burghausen © Gerald Langer 25

Zur Galerie | Horntet

Der zweite Preis mit einem Preisgeld von 3.000 EUR ging an das polnische Quintett Horntet, den dritte Preis mit 2.000 EUR erhielt die norwegische Formation Bliss Quintet.

20240312 Bliss Quintet Jazzwoche Burghausen © Gerald Langer 5 Verbessert RR

Zur Galerie | Bliss Quintet

Erstmals erhielten auch die viert und fünftplazierten Bands, das Loek van den Berg Quintet aus Holland und die Tamás Jurisits Group aus Ungarn eine finanzielle Anerkennung. Als herausragender Solist wurde der Schlagzeuger Rino Sivathas vom Bliss Quartet geehrt.

20240312 Loek van den Berg Quintet Jazzwoche Burghausen © Gerald Langer 6

Zur Galerie | Loek van den Berg Quintet

20240312 Tamas Jurisits Group Jazzwoche Burghausen © Gerald Langer 57 1

Zur Galerie | Tamás Jurisits Group

„Das musikalische Spektrum des Wettbewerbs war beeindruckend – von rockigen bis hin zu kammermusikalischen Klängen. Ein faszinierendes Finale und internationaler denn je. Das kleine Jubiläum, der 15. Wettbewerb 2025, kann kommen!“ so Ralf Dombrowski aus der Reihe der Jury.

Pressetext @ Judith Kobus (Jazzwoche Burghausen)


Neueste Beiträge

Finkenbach-Festival 2024: Line-up für die 40. Ausgabe steht (News)

Finkenbach-Festival 2024: Line-up für die 40. Ausgabe steht (News)

Das Line-up fürs Jubiläums-Finkenbach-Festival steht. Zum 40. Mal findet es am zweiten August-Wochenende im Odenwald mit Kraut-, Hard- und Progressive … Weiterlesen
Glenn Hughes: Posthalle Würzburg 2024 (News)

Glenn Hughes: Posthalle Würzburg 2024 (News)

Glenn Hughes, der ehemalige Bassist und Sänger von Deep Purple, der Millionen von Menschen als „Voice of Rock“ bekannt ist … Weiterlesen
High End München 2024: Mandoki Soulmates repräsentieren Vielfalt (News)

High End München 2024: Mandoki Soulmates repräsentieren Vielfalt (News)

Die weltweit führende Audiomesse HIGH END Munich freut sich, für die kommende Veranstaltung ihre exklusive Partnerschaft mit der einzigartigen Band … Weiterlesen

error: Please respect © copyright, content is protected!