Die Musikstudenten: Music From Star Wars (2015)

Die Musikstudenten - Star Wars - (2015)
Die Musikstudenten – Star Wars – (2015)

Die Musikstudenten

Titel:Music From „Star Wars“For Small Ensemble (EP)
VÖ: 4. Dezember 2015
Label: fuego.de, Bremen
Digitaler Download: itunes, Spotify, Amazon etc.


Rezension (Album)

„Star Wars 7 – Episode VII – Das Erwachen der Macht“ ist fertiggestellt. In den deutschen Kinos wird die Fortsetzung des Science-Fiction-Epos ab dem 17. Dezember 2015 zu sehen sein. „Kommet zuhauf“, auch wenn diese Episode kein Werk von George Lucas ist, sondern von J.J. Abrams betreut wurde, sind dem dahinter stehenden Imperium der Filmindustrie Millionen von Dollars an Gewinn garantiert.

Der mittlerweile 83jährige Amerikaner John Williams ist seit mehr als drei Jahrzehnten Komponist der immer auch etwas pathetischen Filmmusik, die untrennbar mit der filmischen Handlung verknüpft ist. Ohne die Musik wirken all die gewaltigen Bilderwelten nicht.

Star Wars ist eine weltweite Kult-Marke, die mich, wenn ich ganz ehrlich bin, nie so recht erreichen konnte. Die DVD’s habe ich mir einmal angesehen, seitdem stehen sie – mit feiner Staubauflage – im Regal.

Fleißige Musikstudenten

Konnte ich ahnen, dass sich die emsigen Musikstudenten um Dennis Schütze ausgerechnet zum Zeitpunkt dieses erneuten cineastischen Megadeals an den Soundtrack von „Star Wars“ heran wagen würden? Doch „unverhofft kommt oft“! Dieses Sprichwort trifft in diesem Jahr auf die digitale Veröffentlichungsstrategie von Dennis Schütze in besonderer Weise zu.

Nach Take Five, dem Jazz verschrieben, den Pop Studies, nach Du und Ich vor wenigen Wochen als kleine Ehrerbietung an die Neue Deutsche Welle, nun also der Griff zu den Sternen. Ist Dennis Schütze größenwahnsinnig geworden und gar nicht mehr aufzuhalten?

Das Entschlacken einiger populärer Kompositionen – mit dabei auch der Titelsong Star Wars (Main Theme)  der von John Williams geschaffenen Filmmusik, die der mehrfache Oscar- und Grammy-Gewinner durch ein von ihm dirigiertes Orchester anschließend zum Klingen brachte, im Hinblick auf eine schlanke kammermusikalische Besetzung mit Klarinette, Glockenspiel, Marimba, gestrichenem Kontrabass und Kleiner Trommel ist durchaus gewagt. Sozusagen die hörbare Transformation vom grellen und lauten Hollywood ins beschauliche Würzburg mit immerhin langjähriger Erfahrung in der Ausrichtung des Internationalen Filmfestivals.

Die Musikstudenten meistern dieses Experiment jedoch souverän und finden dabei eine Größenordnung, die den Krieg der Sterne von der übergroßen Kinoleinwand ins heimische Wohnzimmer zu überführen vermag und damit auch Liebhaber von Woody Allen’s Soundtracks, zu denen ich mich rechne, anspricht. Cantina Band ist insofern mein Favorit.

© Gerald Langer


Tracklist

Star Wars (Main Theme)
May the Force Be With You
Cantina Band
Princess Leia’s Theme
The Imperial March (Darth Vader’s Theme)


Line-Up

Dennis Schütze (Glockenspiel, Marimba)
Fritz Wenzel (Klarinette)
Camilo Goitia (Kontrabass)
Jan Hees (Schlagwerk)


Credits

Arrangement & Produktion: Dennis Schütze

Mix & Master: Jan Hees


Neueste Beiträge

Koppel Blade Koppel: Time Again

Koppel Blade Koppel: Time Again

Das Album ist zwar nicht mehr ganz frisch, bereits im Sommer 2019 – kurz vor der fast alles lähmenden Pandemie … Weiterlesen
Jazzfestival Saalfelden 2024: Programm und Tickets

Jazzfestival Saalfelden 2024: Programm und Tickets

Knapp 200 Musiker:innen aus 16 Nationen versprechen ein ereignisreiches Wochenende voller musikalischer Entdeckungen und internationaler Begegnungen … Weiterlesen
35. Africa Festival Würzburg 2024 im Rückblick (Live)

35. Africa Festival Würzburg 2024 im Rückblick (Live)

Schon liegt das Festivalwochenende auf den Würzburger Mainwiesen wieder hinter uns. Das 35. Africa Festival startete bei äußerst miesen Wetteraussichten … Weiterlesen

error: Please respect © copyright, content is protected!