Internationales Africa Festival 2022 in Würzburg: Programm des Kultursenders ARTE

Vorbericht und Ankündigung


33. Internationales Africa Festival auf den Mainwiesen Würzburg vom 26. bis 29. Mai 2022

Der Kultursender ARTE ist Partner des 33. Africa Festivals. Der Schwerpunkt des Filmprogramms liegt in diesem Jahr auf Filmen über starke Frauen aus Afrika. Drei Filme aus dem großen Schwerpunkt „Generation Africa“ – ab Mitte Juni auf ARTE – werden als Preview gezeigt: Dokumentationen junger Regisseur*innen aus Afrika.

Es gibt es eine Programmänderung:
Aus der Reihe „Generation Africa“ zeigt Arte anstatt „Zara´s Dream“ zwei Kurzfilme mit je ca. 20-25 Minuten.

Die Trennung

22 Min., Kamerun/Südafrika 2022

Die Tatsache, dass Manuelas Eltern nach Italien gingen, als sie noch ein Kind war, hat sie tief getroffen. Mit elf Jahren versucht sie trotz Trauer und Abwesenheit mit Hilfe ihrer Lehrer und der restlichen Familie so gut es geht, in Kamerun aufzuwachsen und sich selbst aufzubauen.

Katanga Nation – Hafen der Hoffnung


26 Min., Äthiopien/Südafrika 2022

Enkehone, ein naiver, aber ehrgeiziger Straßenverkäufer aus dem ländlichen Äthiopien, lebt in einem Schlafhotel in Katanga, dem brodelnden Viertel von Addis Abeba. Amele, die Besitze- rin, wohnt selbst im Hotel. Enkehone wird Zeuge des chaotischen und harten, aber nicht minder faszinie- renden Lebens der Hotelbewohner und des Stadtteils Katanga, der seine letzten Stunden erlebt, bevor er von den hektischen Bauten der Stadt verschlungen wird.

Das komplette ARTE Open Air Kino Programm finden Sie hier.

Interessiert an weiteren Beiträgen der letzten Jahre zum International Africa Festival Würzburg? Hier gibt es noch Einiges zu entdecken.

Pressetext: © www.africafestival.org


error: Please respect © copyright, content is protected!