Gankino Circus – Franconian Boogaloo (2014)

Gankino Circus - Franconian Boogaloo - 2014
Gankino Circus – Franconian Boogaloo – 2014

Gankino Circus – Franconian Boogaloo
VÖ: 16.05.2014
Label: Beste Unterhaltung
Format: CD

Review


Gleich einmal vorneweg. Medial breitenwirksame Volksmusik scheue ich wie der Teufel das Weihwasser. Aber neugierig bin ich natürlich schon auch, wenn bei mir im Briefkasten – nach erfolgter kurzer Ankündigung – die aktuelle CD Franconian Boogaloo von Gankino Circus landet und der Beipackzettel folgendes zu verkünden weiß:

„Volxmusik wird Rock’n‘Roll! Der fränkische Boogaloo bläst über die weiten Europas!“

Oha – Warnung oder Verheißung?

Der Tonträger befindet sich in einer feinen Papphülle mit innerem aufklappbaren Folder, der unter anderem einen krähenden Hahn, einen röhrenden Hirsch und eine ins Herz gerammte Gitarre zeigt. Das ebenfalls eingelegte Booklet gibt den Inhalt der Songs in Kurzform wieder. Insofern verzichten Gankino Circus auf den mundartgerechten Abdruck der Texte, der – zwecks Verständlichkeit – die Übersetzung ins Hochdeutsche geradezu erzwingen würde.

Also höre ich – allen noch bei mir vorhandenen Vorbehalten zum Trotz – in dieses mittlerweile dritte Album des mittelfränkischen Quartetts hinein und finde mich schnell in der Asservatenkammer der europäischen Volksmusik wieder.

Ich bin wirklich überrascht, wie frisch und munter hier los musiziert wird. Natürlich sind Akkordeon und „Gebläse“ (Trompete, Saxophon, Klarinette) als klassisches Volksmusikinstrumentarium unüberhörbar vorhanden. Doch die Arrangements lösen sich von jedweden Bierbank geeigneten Schunkelvorlagen.

Aus Dietenhofen

Gankino Circus kommen aus Dietenhofen, im Landkreis Ansbach gelegen. Seine etwa 5.500 Einwohner verteilen sich dabei auf – sage und schreibe – 28 Ortsteile. Diesem Ortsverbund steht auch noch seit diesem Jahr einer der letzten knapp 200 verbliebenen FDP-Bürgermeister der Republik vor.

In einem solchen Soziotop entsteht (wiederholt) ein Album, das zum einen in diesen Rahmen passt, aber gleichzeitig aus selbigem fällt.

Selbst als Unterfranke fällt mir das Verstehen der im mittelfränkischen Dialekt gesungenen Texte schwer. Das ist aber nicht weiter tragisch, wird Sprache bei Gankino Circus überwiegend als weiteres rhythmisierendes Instrument eingesetzt. Und anhand der beiliegenden Inhaltsangaben kann man die short stories vom Gerchla (Georg) und Bärbala (Barbara) oder von der Sexy Kerwa (Kirchweih) allmählich auch dechiffrieren.

Keine Genregrenzen vorhanden

Gankino Circus sprengen die Genregrenzen auf und reichen uns mit Franconia Boogaloo ihr knapp achtunddreißigminütiges fränkisches Derivat europäischer Volksmusik.

Prädikat: sehr gut anhörbar, auch für Rock’n’Roller und Freunde der Weltmusik. Die Plattenfirma heißt übrigens Beste Unterhaltung – nomen est omen!

© Gerald Langer


Tracklist

  • 01 Himmel Herrgott
  • 02 Gerchla
  • 03 Franconian Boogaloo One
  • 04 Sexy Kerwa (schönes Video auf Youtube!)
  • 05 Sell Seppl
  • 06 Heut ist unser Kerwa
  • 07 Franconian Boogaloo Two
  • 08 Stodlspitz
  • 09 Heut Danz Mer Unsern Betzn Raus
  • 10 Gankino Boogaloo Two
  • 11 Die Magd von Gunzenhausen
  • 12 Spotzerfrack
  • 13 Unsere Alte Kuh
  • 14 Gankino Boogaloo One

Meine Anspieltipps sind fett gedruckt!


Line-Up | Gankino Circus

  • Maximilian Eder: Akkordeon, Percussion, Gesang
  • Simon Schorndanner: Saxophon, Klarinetten, Gesang
  • Ralf Wieland: Gitarren, Banjo, Gesang
  • Johannes Sens: Schlagzeug, Trompete, Gesang

Gankino Circus auf Tour

  • 04.07.2014 EICHSTÄTT, Altstadtfest
  • 05.07.2014 GUNZENHAUSEN,Limesfestival
  • 26.07.2014 BRUCKBERG, Rockberg
  • 27.07.2014 REGENSBURG, Klangfarbenfest
  • 02.08.2014 tbc
  • 06.08.2014 BRUNEK (I), UFO
  • 07.08.2014 BAIENFURT, Hoftheater
  • 12.09.2014 BRAUNSCHWEIG, Open Air
  • 13.09.2014 VOLXKLANG FESTIVAL
  • 26.09.2014 STEYR (AT), Röda
  • 10.10.2014 ANSBACH, Kammerspiele
  • 11.10.2014 SAARBRÜCKEN, Theaterschiff Maria Helena
  • 23.10.2014 HASSFURTH, Stadthalle/ Keller 

Kommentare sind geschlossen.