Arcade Fire: We (Sounds)

Review (Album)


Arcade Fire - We (2022)
ARCADE FIRE – WE (2022)_ALBUM-COVER © COLUMBIA INTERNATIONAL (SONY MUSIC)

Kurzkritik

Das Albumformat wird von Musikkritikern bereits seit einiger Zeit totgesagt. Ich teile diesen Pessimismus nicht.

Noch immer gibt es dieses „Königsformat“ mit liebevoll und voller Bedacht zusammenggestellten Songs, denen wir mit einer gewissen Sehnsucht schon weit vor ihrem eigentlichen Erscheinungstermin entgegenfiebern.

Das gerade veröffentlichte sechste Studioalbum WE der kanadischen Band ARCADE FIRE darf man getrost zu diesen ersehnten Neuerscheinungen hinzuzählen.

DIe Band um die beiden Multiinstrumentalisten Win Butler und Régine Chassagne hat mit WE erneut ein essenzielles Werk geschaffen, das sich leichtfüßig zwischen Art-Rock, Indie- und Synth-Pop bewegt.

Albentitel mit TWO LETTER WORDS erheben natürlich auch einen gewissen Anspruch auf Relevanz.

Als Meister, der sich auf diese Reduktion versteht, gilt PETER GABRIEL mit seinen Alben US, UP oder SO. Auf UNCONDITIONAL II (Race And Religion) kann man ihn im Hintergrund hören. Wenig später geht das Album mit dem sphärischen und beschwörenden Titelsong WE nach gerade einmal 40 Minuten zu Ende.

Ob ARCADE FIRE mit WE tatsächlich ein nachhaltiges Manifest geschaffen haben, das dem vorherrschenden Egoismus in unserer Welt etwas entgegensetzen kann, darf bezweifelt werden. Ein musikalisch dichtes Werk ist den Kanadiern jedenfalls gelungen.

Die Indie-Band geht im Jahr 2022 auf Tour. Halt macht die Band um Win Butler in Deutschland am 14.09.2022 in Köln, am 18.09 in München und am 29.09.2022 in Berlin.

Das Album WE ist am 06.05.2022 auf Columbia international (Sony Music) erschienen.

© Gerald Langer


Arcade Fire On Spotify

Arcade Fire On YouTube


Last Updated on 21/09/2022 by mr.music-on-net