Slime – Stattbahnhof Schweinfurt 2016

Ankündigung und Vorbericht (Konzert)


Slime

Am 29. Oktober 2016 im Stattbahnhof Schweinfurt


Lies den Konzertbericht:
Slime am 08.03.2013 im Stattbahnhof Schweinfurt


Schweinfurt (music-on-net) – Slime sind wohl das größte Deutschpunk Urgestein und seit ihrer Gründung 1979 maßgeblich daran beteiligt die Deutschpunk Szene zu formen und zu inspirieren.

Nach ihrer zweiten Neugründung 2009 bringen sie die Energie der Anfangstage zurück auf die Bühnen dieser Nation. Wie am ersten Tag fordern sie „Deutschland muss sterben“ und sind dabei kein bisschen leiser als in den 80ern. Angelehnt an den britischen Punk der frühen 1970er kämpfen sie sich durch die Vielfalt an politisch relevanten Themen und beziehen dabei immer antifaschistische Standpunkte. Mit ihrer aktuellen EP „F*** das Gesetz“ haben Slime ein Zeichen gesetzt und deutlich gemacht, dass sie noch immer ernst zu nehmen sind.

slime
Slime – Stattbahnhof Schweinfurt 2013 © Gerald Langer

Über dreißig Jahre lang sind Slime nun schon Gegner des Systems und eine der lautesten Stimmen gegen Faschismus, Sexismus und Polizeigewalt. Kaum eine andere Band ist dabei mehr Punkrock als Slime. Songs, wie „ACAB“, „Linke Spießer“ oder „Legal, Illegal, Scheißegal“ gehören zu dem Standardrepertoire der Band und schon an den Titeln ist die politische Message zu erkennen. Umschweife und Verschnörkelungen gibt es hier keine.

Alles wird geradeheraus gesagt und auf den Punkt gebracht. So gestalten sich auch die Liveshows der Band und neben Energie und Rebellion bekommt man hier feinstes Punkrock-Feeling geboten. Wer jetzt denkt, die Band wäre nach 30 Jahren Bandgeschichte leise und bedacht geworden, der wird schnell eines Besseren belehrt.

Die Band gehört noch lange nicht zum alten Eisen, sie brennen noch immer für die Themen ihrer Anfangstage und werden keine Energie und Mühen scheuen, das auch klar zu stellen, auf und außerhalb der Bühne.


Pressetext | www.stattbahnhof-sw.de


Eckdaten

Datum: Sa., 29.10.2016
Venue
: Stattbahnhof, Schweinfurt
Einlass: 20 Uhr / Beginn: 21 Uhr
Eintritt: 19 Euro zzgl. VVK-Gebühren
Tickets: VVK an allen bekannten VVK-Stellen sowie unter www.stattbahnhof.de
Website

Weitere News


error: Please respect © copyright, content is protected!