Zum Inhalt springen

Schlagwort: tourdaten

ANDREAS DIEHLMANN Band – Your Blues Ain’t Mine (2018) – Album – Review

Die Postsendung aus Kassel, um die es hier geht, hatte mich bereits im November 2018 nach Vorankündigung erreicht. Hatte gleich kommuniziert, dass es etwas dauern wird, bis ich die nötige Zeit finden würde, um das zweite Album der Andreas Diehlmann Band zu besprechen. Eine Live-EP und das Debütalbum ADB waren bereits im Jahre 2017, ebenfalls im Eigenvertrieb, erschienen.

Die nötige Zeit zum Anhören und Schreiben habe ich mittlerweile gefunden.

1 Kommentar

ANNA AARON – Pallas Dreams (2019) – Album – Review

Nein, die Schweiz hat im Bereich der anspruchsvollen Populärmusik eben bei weitem nicht nur die mittlerweile auch in Berlin seßhaft gewordene Sophie Hunger zu bieten, sondern durchaus hochinteressante andere Repräsentantinnen. Eine persönliche Favoritin ist dabei Anna Aaron.

Zweimal habe ich sie in Würzburg beim hiesigen Hafensommer erleben können. Zuletzt mit Band im Sommer 2014. Ihr damaliges Album NEURO war taufrisch, die Präsentation in der damaligen Quartett-Besetzung überwältigend.

Kommentare geschlossen

ACHIM REICHEL – Das Beste (2019) – Album – Review

Was gönnt man sich zum 75. Geburtstag, wenn man als Künstler auf eine durchaus erfolgreiche und vor allem weit über ein halbes Jahrhundert andauernde Karriere zurückblicken kann? Eine  Biografie oder Autobiografie, wenn man selbst schreibfaul ist?

Nein, Achim Reichel ist nicht schreibfaul, die Biografie ist schlichtweg noch nicht fertiggestellt, aber er ist drüber.

Kommentare geschlossen

BIFFY CLYRO – MTV Unplugged 2018 – Vinyl-CD-DVD-DELUXE-BOX – Hörtipp

Ich habe sie mir gegönnt, die Super-Deluxe-Edition von Biffy Clyro MTV Unplugged (Live at Roundhouse, London).

Bestellt unmittelbar nach Ankündigung. Da hat der Preis noch ganz besonders gepasst.

Kommentare geschlossen

DANA FUCHS – Love Lives On – 2018 – Album – Review

Die vielen Schicksalsschläge sieht man Dana Fuchs auf dem Cover ihres aktuellen Albums Love Lives On nicht an. Hier blickt den Betrachter eine langmähnige, grazile, entschlossen wirkende Frau an. Doch ist ihre Biografie von vielen negativen Lebenserfahrungen in der Großfamilie, in der sie aufwuchs, gezeichnet. Erst den Bruder, dann die ältere Schwester (durch Suizid) und zuletzt die Mutter verloren, aber jüngst einen Sohn zur Welt gebracht.

Kommentare geschlossen

Copyright

All rights reserved by © Gerald Langer.

No download or use of any content without written permission of the administrator!

Meta

Kontakt

Gerald Langer
Schwarze Äcker 10
97273 Kürnach
T. 01511 1137311
E-Mail: music.on.net.magazine@gmail.com

error: Please respect © copyright, content is protected!