The Pretty Things Live – Singapore Silk Torpedo – Live At The BBC & Other Broadcasts – Review

Review / Tonträger / Album / Hörtipp.

THE PRETTY THINGS - LIVE_SINGAPORE SILK TORPEDO_LIVE AT THE BBC & OTHER BROADCASTS_ALBUM_2018
THE PRETTY THINGS – LIVE_SINGAPORE SILK TORPEDO_LIVE AT THE BBC & OTHER BROADCASTS_ALBUM_2018

 Künstler: The Pretty Things
Album: Live – Singapore Silk Torpedo, Live At The BBC & Other Broadcasts
Format: CD, Digital
VÖ: 14.09.2018
Label: Repertoire Records
Vertrieb: H’Art
Website
Facebook


The Pretty Things gehören zu den Bands, die in den frühen 1960er Jahren gestartet sind und über die Jahrzehnte hinweg zahlreiche Änderungen im Line-Up haben erfahren dürfen. Repertoire Records sind mittlerweile quasi zum Nachlassverwalter der Band geworden, die noch immer tourt.

Die Doppel-CD Live – Singapore Silk Torpedo, Live At The BBC & Other Broadcasts wird ergänzt um eine DVD und legt den Fokus auf die Jahre 1974/1975. Das siebte Album der Band – Silk Torpedo – war gerade auf dem Label Swan Song von Led Zeppelin erschienen.

An Social Media, Streamingdienste etc. war noch lange nicht zu denken. Eine Band brauchte über die Live-Shows hinaus genügend Airplay der einschlägigen Radiosender und TV-Auftritte, bei denen häufig noch live gespielt wurde, eben nicht nur Playback-Shows.

Mike Stax beschreibt die Band in den Liner-Notes in etwa so:

“Das im Sommer 1974 aufgenommene Album Silk Torpedo der Pretty Things klang elegant und poliert wie der Rolls Royce des Produzenten Norman Smith. Live gespielt, war es eher wie ein BSA-Motorrad – schnell, laut, gefährlich!”

Die Band befand sich auf einem kreativen Höhepunkt, war voller Selbstvertrauen.

Die Geschichte der Pretty Things beginnt in etwa 1963. Es waren zunächst einige Kunststudenten, die am Sidcup Art College, England, etwas  jammten. Unter den Studierenden befand sich auch der Gitarrist Dick Taylor, Gründungsmitglied der Rolling Stones.

Kommilitone Phil May nahm an den Sessions ebenfalls teil und rekrutierte den Rhythmusgitarristen Brian Pendleton, den Bassisten John Stax und den Schlagzeuger Peter Kitley, der später von Viv Prince ersetzt wurde.

Als die Pretty Things im Dezember 1963 an der Londoner Central School of Art spielten, sorgten sie für Aufsehen. Von einem Talent-Scout wurden sie entdeckt, anschließend bei der Plattenfirma Fontana unter Vertrag genommen. Über Nacht wurden sie zu Popstars.

Im Zeitalter von R & B sorgten nur wenige Bands für so viel Aufregung wie The Pretty Things, vielleicht abgesehen von den Rolling Stones. Ihre Musik nahmen The Pretty Things sehr  ernst und entwickelten sich zu einer der angesehensten Rockbands der Ära. Gerade ihre frühen Alben spiegeln die vielen Veränderungen wider, die die britische Musikszene in den sechziger und frühen siebziger Jahren beeinflussten.

Live – Singapore Silk Torpedo, Live At The BBC & Other Broadcasts von The Pretty Things ist ein kraftstrotzendes Zeitdokument. Wen wundert’s, dass die Punkszene sich wenige Jahre später an den wilden Pretty Things orientierte.

Witzigerweise beginnt die Edition mit einem Auftritt der Pretty Things im Bremer Musikladen vom Dezember 1974. Auf der kurzen DVD ist der historische Auftritt ebenfalls festgehalten.

© Gerald Langer (music-on-net.de)


Tracklist

CD 1

Musikladen, Radio Bremen – December 1974

01 Old Man Going
02 Dream / Joey
03 It’s Been So Long

Musikladen Radio Bremen
December 1974, Radio Bremen Studios, Bremen, Germany. Recorded with the Music Shop international stage dressing. Directed by Mike Leckebusch.

John Peel with Top Gear, BBC – Recorded 17 December 1974

04 Bridge Of God
05 Singapore Silk Torpedo
06 Come Home Momma
07 Dream / Joey

Recorded 17 December 1974, MV4, Maida Vale Studios, London, England. Broadcast 6 January 1975. Produced by Tony Wilson and engineered by Bob Conduct.

John Peel with Top Gear, BBC – Recorded 17 July 1975

08 Not Only But Also
09 Big City
10 Belfast Cowboys / Bruise In The Sky
11 Dream / Joey

The Old Grey Whistle Test, BBC – Broadcast 26 November 1974

12 Singapore Silk Torpedo
13 Dream / Joey


CD 2

In Concert, BBC – Recorded 28 November 1974

01 Old Man Going
02 Living Without You
03 Dream / Joey
04 Belfast Cowboys / Bruise In The Sky
05 It’s Been So Long
06 Bridge Of God
07 Come Home Momma
08 Singapore Silk Torpedo

Recorded 28 November 1974, Paris Theatre, London, England. Broadcast 14 December 1974. Produced by Jeff Griffin. Also presented by Alan Black as part ofthe BBC Transcription Service,titled Stereo Pop Special 85:
Pop Spectacular Featuring The Pretty Things In Concert.


DVD

Musikladen, Radio Bremen – December 1974

01 Old Man Going
02 Dream / Joey
03 It’s Been So Long

December 1974, Radio Bremen Studios, Bremen, Germany. Recorded with the international stage
Radio Bremen dressing Music Shop. Directed by Mike Leckebusch

The Old Grey Whistle Test, BBC – Broadcast 26 November 1974

04 Singapore Silk Torpedo
05 Dream / Joey


CD 1
Tracks1-3 mono; tracks 4-11 Stereo; tracks 12 & 13 mono.
Tracks 1-3 © Radio Bremen, Distributed by Studio Hamburg Enterprises GmbH; tracks 4-13 issued under licence from BBC Music.

CD 2
Tracks 1-8 stereo.
Tracks 1-8 issued under licence from BBC Music.

DVD
Tracks 1—5 mono.
Tracks 1-3 © Radio Bremen, Distributed by Studio Hamburg Enterprises GmbH; tracks 4 & 5 issued under licence from BBC Music.


Line Up

Jon Povey – keyboards, vocals
Gordon Edwards – guitar, keyboards, vocals
Phil May – lead vocals, harmonica
Skip Alan – drums
Jack Green – bass, vocals
Pete Tolson – guitar


Credits

The BBC & Other Broadcasts

  • The Pretty Things live on air – rare broadcasts from the BBC and Radio Bremen archives
  • 21 newly remastered and restored performances from the era when the band were signed to Led Zeppelin’s Swan Song label
  • Featuring sessions from The Old Whistle Test, German TV’s Musikladen and John Peel’s legendary Top Gear show
  • Includes the previously unreleased show from BBC Radio 1’s In Concert series, recorded November 1974
  • 3 disc brilliant box and slipcase package (2 audio CDs + 1 region free DVD)
  • Booklet containing photos and liner notes by Mike Stax Stax

Diskografie | The Pretty Things | Live- Alben

  • 1978: Live
  • 1984: Live At The Heartbreak Hotel
  • 1992: On Air
  • 1998: Resurrection (S.F. Sorrow)
  • 2003: The BBC Sessions
  • 2006: 40th Anniversary – Live In Brighton
  • 2014: Live at the 100 Club
  • 2014: Live at Rockpalast
  • 2015: Live at the BBC
  • 2016: Live at the BBC
  • 2018: BBC 1964-1967
  • 2018: Singapore Silk Torpedo Live At The BBC & Other Broadcasts

 

Beliebte Beiträge

  1. PROGRAMM 2020/2021 - Blues-Club Baden-Baden
  2. Posthalle Würzburg nach einem halben Jahr wieder geöffnet
  3. Boppin' B - Posthalle Würzburg 2020 - Vorbericht
  4. Neustart Poetry Slam - Posthalle Würzburg 2020 - Vorbericht
  5. Ryo Sasaki - Jazz live at Washington Square Park, NY. - August 2014 - Memories
  6. BLUES-CLUB BADEN-BADEN - SAISON 2019/2020 - Programm
  7. Ola Onabulé - Point Less - Album - Review
  8. Sophie Tassignon - Mysteries Unfold - Album - Review
  9. Würzburger Posthalle und Theater Chambinzky bei der „Night of Light“ - Vorbericht
  10. Andreas Diehlmann Band (Point Of No Return) - Jochen Volpert (Mister X) | Kurzkritik
facebook-profile-picture Verfasst von:

„Chef-Redakteur“ dieses „Ein-Mann-Betriebes“ | inhaltlich verantwortlich für music-on-net.de (Magazin), music-on-net.photography (Konzertfotografie) und music-on-net.com (mein persönlicher Musikblog) | offen für Kooperationen