Don Ender – Southwards – Album – Review

Review / Tonträger / Album / Hörtipp.


DON ENDER - SOUTHWARDS_ ALBUM COVER
DON ENDER – SOUTHWARDS_ ALBUM COVER

Künstler: Don Ender
Titel: Southwards
Formate: CD, digital
VÖ: 15.11.2019
Label: Grand Cru Records 
Vertrieb: In-Akustik
Website: donender.com


Don Ender hat vor einiger Zeit eine Reise unternommen. Sie führte ihn in die Südstaaten der USA.

Jeder Reisende nimmt die neue, ungewohnte Umgebung auf seiner Art wahr, atmet die Momente tief ein, fotografiert, zeichnet, malt oder schreibt Tagebuch. Am Ende der Reise wird er Freunden über die gesammelten Eindrücke in irgendeiner Form höchstwahrscheinlich berichten.

Don Ender hat unterwegs Song-Skizzen gesammelt, die den Geist amerikanischer Rootsmusic atmen und sehr überzeugend nachzeichnen. Daheim angekommen, hat er dieses veritable Material zusammen mit Timo Gross, selbst  Gitarrist, Sänger, Komponist und Produzent – nach eigener Aussage sozusagen ein “Bruder im Geiste” – ausgearbeitet. 

Auf seinem Debütalbum Southwards präsentiert er nun zehn präzise und auf den Punkt gebrachte Songs, die sich dennoch mit der nötigen Leichtigkeit zwischen Southern-Rock, Americana, etwas Soul, Rhythm & Blues und Blues bewegen.

Auf die Idee, dass der Lebensmittelpunkt von Don Ender das “städtebaulich gerasterte” baden-württembergische Mannheim sein könnte, wird beim Durchhören des Albums sicherlich niemand kommen.

Der virtuos Gitarre spielende Singer und Songwriter ist zu den Wurzeln der Art von Musik vorgedrungen, die mich selbst seit Mitte der 1970er Jahre auch noch immer begeistert. Wenn er zudem seine musikalischen Vorbilder unter anderem in Eric Clapton, Jimi Hendrix, The Allman Brothers und Warren Haynes sieht, so sind es exakt die Repräsentanten, die auch mich noch nach vielen Jahren immer wieder begeistern.

Mit dem fetten Stranded beginnt für den Hörer eine aufregende musikalische Zeitreise, die mit dem nachdenklichen Coming Home leider schon nach etwas mehr als 40 Minuten zu Ende geht.

Ein essentielles Album voller Spielleidenschaft, das Lust macht, die Band um Don Fender auf der Bühne zu erleben und selbst baldmöglichst in die amerikanischen Südstaaten aufzubrechen, um dort eigene intensive Eindrücke zu sammeln.

Mit Southwards hat Don Fender sein Tagebuch dieser Reiseerfahrung öffentlich gemacht. Sein erstes kleines Vermächtnis auf Tonträger.

Sicherlich hat er noch einige weitere Song-Ideen im Köcher. Ich bin jedenfalls gespannt!

Erwähnt sei am Ende auch das ausgesprochen liebevolle Design des Digipacks, für das Grand Cru Design und damit auch Timo Gross verantwortlich zeichnen. Hülle und Inhalt wären es jedenfalls wert, ergänzend auch noch als Vinyl veröffentlicht zu werden.

© Gerald Langer


Line Up | Don Ender


Don Ender: Lead Vocals, Lead Guitar, Guitars
Timo Gross: Bass, Guitars, Keyboards, Backing Vocals
Franz Eichberger: Drums, Percussion, Triangle
Olav Federmann: Drums, Percussion (Track 5&7)


Credits


All Songs written by Don Ender & Timo Gross

Produced, arranged, recorded and mixed by Timo Gross at Vineyard Recorders, BZA
Drumrecording at Klangscheune, Sinsheim by Thomas Römer

Mastered by Andreas Schopp at Schiller Studios, Karlsruhe
Logo Design by Timo Gross

Art Work by Grand Cru Design


Tracklist


Stranded
Miss You So Bad
Something‘s Got A Hold On Me
Nothing‘s Gonna Be The Same
Bad Boy
Trouble
Nick Of Time
Shackles On My Soul
Always By Your Side
Coming Home


Tour | Don Ender


06.03.2020 – Cafe Art – Walldorf
03.04.2020 – NIGHT OF GUITARS – Palatin Wiesloch – Swinging WiWa
07.05.2020 –  K-A-R-L – Heidelberg
08.06.2020 – Freiburger Blues Association – DE – Solo
27.06.2020 – Sommerspektakel – HD – Weststadt – Wilhelmsplatz
04.07.2020 – Harley Davidson Bergstraße – Bensheim
17.09.2020 – Lindenbrauerei Unna
18.09.2020 – Jazzclub Bielefeld
30.10.2020 – Birdland Kronau
07.11.2020 – Rheinschänke Leimersheim


Touring Band


Don Ender: Vocals, Guitars
Stefan Rössler: Guitars
Karsten Kulina: Bass
Tommy Woller: Drums


© Gerald Langer (music-on-net.de)


Beliebte Beiträge

  1. ROGER WATERS - The Wall (2015) - BR - Review
  2. High Ideals & Crazy Dreams - Hafensommer Würzburg 2015 - Konzertbericht
  3. Ryo Sasaki - Jazz live at Washington Square Park, NY. - August 2014 - Memories
  4. Hafensommer Würzburg 2018 - mein persönlicher Rückblick
  5. Benjamin Koppel - The Art Of The Quartet - The Ultimate Soul & Jazz Revue - Alben - Kurzkritik
  6. Newcomer Contest Bayern 2017 - Finalisten stehen fest
  7. 32. Internationales Africa Festival Würzburg 2021 - Zukunft des Africa Festivals
  8. Henrik Freischlader Band - Blues-Club Baden-Baden - 2020 - Review
  9. UMSONST UND DRAUSSEN WÜRZBURG 2019 - Mein Rückblick
  10. Papa Julius & Zion Nexus - Africa Festival Würzburg 2015 - Konzertbericht
facebook-profile-picture Verfasst von:

„Chef-Redakteur“ dieses „Ein-Mann-Betriebes“ | inhaltlich verantwortlich für music-on-net.de (Magazin), music-on-net.photography (Konzertfotografie) und music-on-net.com (mein persönlicher Musikblog) | offen für Kooperationen