Machine Head – Posthalle Würzburg – 2019 – Vorbericht


Ankündigung und Vorbericht / Konzert
Machine Head am 11. Oktober 2019 in der Posthalle Würzburg.
Trash Giganten kehren zurück – Große 25th Anniversary Tour zum Debütalbum „Burn My Eyes“ im Oktober 2019


25 Jahre nach der Veröffentlichung ihres Debütalbums „Burn My Eyes“, und im Zuge der Rückkehr von zwei originalen Gründungsmitgliedern, kommen Machine Head zu einer besonderen Tournee nach Deutschland: Im Rahmen ihrer „Burn My Eyes 25 th Anniversary Tour“ wird die Band zwischen dem 05. und 15. Oktober auf fünf Konzerten in Freiburg, Würzburg, Leipzig, Bochum und München das komplette Debütalbum sowie ein Best Of aus den nachfolgenden acht Alben spielen.

Machine Head zählen prinzipiell zu den Vertretern ihres Genres, die konstant nach vorne schauen. Immer wieder definieren sie sich und ihren Sound neu, spielen mit Versatzstücken aus Speed-, Dark- und GrooveMetal – und sind am Ende doch immer ganz sie selbst. Die Formation um den begnadeten Front-Shouter und Gitarristen Robert Flynn gilt neben Pantera und Sepultura als Blaupause für eine moderne, getriebene Version des Metal und kann trotz ihrer musikalischen Kompromisslosigkeit auf bemerkenswerte Erfolge blicken. Von ihren acht Alben konnte das Quartett aus Oakland über drei Millionen Einheiten verkaufen.

Gleich mit ihrem Debüt „Burn My Eyes“ erlangten Machine Head 1994 weltweite Anerkennung und revitalisierten den Thrash Metal mit brutalen Sounds. Bereits damals zeichnete sich ab, dass sie mit ihrem hemmungslosen Stil einen Nerv treffen. Ob USA, England, Deutschland oder Skandinavien – kaum ein Land, in dem das Album nicht in die Top 30 der Charts eingestiegen wäre. Auch die Nachfolger „The More Things Change…“ (1997), „The Burning Red” (1999), „Supercharger” (2001), „Through The Ashes Of Empires” (2003) „The Blackening“ (2007) und „Unto The Locust“ (2011), „Bloodstone & Diamonds“ (2014) sowie das bislang letzte Album „Catharsis“ von 2018 fanden sich in den internationalen Hitlisten wieder, Tendenz stetig steigend. Für „The Blackening“ erhielten sie ihre erste Grammy-Nominierung in der Kategorie ‚Best Metal Album‘.

Nach so vielen Jahren ist es für Machine Head nun an der Zeit für eine Rückschau. Die kommende Tournee steht ganz im Zeichen ihres Debütalbums „Burn My Eyes“, welches die Band auf ihren Konzerten in Freiburg, Würzburg, Leipzig, Bochum und München in voller Länge spielen wird – neben einer Auswahl von Songs der anderen Alben. Zu diesem aufregenden Anlass gelang es Robb Flynn und dem verbliebenen Bassisten Jared MacEachern, die beiden ursprünglichen Gründungsmitglieder Logan Mader (Gitarre) und Chris Kontos (Schlagzeug) zu rekrutieren, die beide auf dem Original-Album zu hören sind, aber die Band bereits vor der Jahrtausendwende verlassen hatten.


Pressetext | argo concerts
Pressefoto | argo concerts


05.10.2019 – Germany, FREIBURG Sick Arena Musikclub
11.10.2019  – Germany, WUERZBURG Posthalle
12.10.2019 – Germany, LEIPZIG Haus Auensee
14.10.2019 – Germany, BOCHUM Ruhr Congress
15.10.2019 – Germany, München Zenith


Eckdaten

Show: Machine Head – 25th Anniversary Tour
Datum: 11.10.2019
Venue: Posthalle, Würzburg
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00


Vorverkauf und Tickets

MagentaMusik Prio Tickets:
Mi., 27.03.2019, 10:00 Uhr (48 Stunden)
www.magenta-musik-360.de/prio-tickets

Allgemeiner Vorverkaufsstart: Fr., 29.03.2019, 10:00 Uhr
www.livenation.de/artist/machine-head-tickets?omq=machine%20he

www.ticketmaster.de
Ticket-Hotline: 01806 – 999 0000 (Mo-Fr 8-22 Uhr / Wochenende u. Feiertage 9-20 Uhr)
(0,20 Euro/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz)

www.eventim.de
Ticket-Hotline: 01806 – 57 00 00
(0,20 Euro/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz)


www.argo-konzerte.de
www.facebook.com/argokonzerte
www.machinehead1.com

Machine Head_2019_Credit_LiveNation_02
Machine Head_2019_Credit_LiveNation_02

Neue Beiträge

SCHLAGWÖRTER

facebook-profile-picture Verfasst von:

„Chef-Redakteur“ eines „Ein-Mann-Betriebes“ | Inhaltlich verantwortlich für music-on-net.de (Magazin), music-on-net.photography (Konzertfotografie) und music-on-net.com (mein persönlicher Musikblog) | Offen für verlässliche Kooperationen | Wurzeln in den 1970er Jahren mit Blick auf die aktuelle Musikszene dank einer nach und nach gewachsenen guten Vernetzung mit verschiedenen Medienpartnern | Es ist vor allem die Leidenschaft für die Musik, die mich nach all den Jahren noch immer antreibt.

Copyright

All rights reserved by © Gerald Langer.

No download or use of any content without written permission of the administrator!

Meta

Kontakt

Gerald Langer
Schwarze Äcker 10
97273 Kürnach
T. 01511 1137311
E-Mail: music.on.net.magazine@gmail.com