Faun – St. Johanniskirche Würzburg 2019 – Vorbericht


Ankündigung und Vorbericht / Konzert
Faun am 15. November 2019 in der St. Johanniskirche Würzburg.
Zauberhafte Mittelalterklänge.


WÜRZBURG. Nur selten klingt die Musik des Mittelalters so zauberhaft wie bei FAUN. In der feierlichen Atmosphäre ausgewählter Veranstaltungshäuser treffen bei diesem Konzertprogramm mittelalterliche und romantische Balladen auf Harfe, Drehleier, Schlüsselfiedel, Dudelsack und Laute.

Mit großer spielerischer Perfektion verbinden FAUN keltische und skandinavische Melodien mit mehrstimmigen Gesangssätzen und eigenen Balladen. Mit über 800 Konzerten, Chartplatzierungen in den Top Ten, Echo Nominierungen, Gold & Platin Auszeichnungen und Fernsehauftritten gehören FAUN zur weltweiten Elite der Folk und Mittelalter Ensembles. Wie keiner anderen Gruppe gelingt es ihnen die zeitlose Magie der alten Klänge einem heutigen Publikum begreifbar zu machen.

Dieses  bestuhlte FAUN ACOUSTIC Programm setzt seinen Schwerpunkt auf die Winterzeit. Mit stimmungsvollen Liedern werden hier die zauberhaften und romantischen Seiten des Winters zelebriert.

FAUN ACOUSTIC:

Oliver s. Tyr: Gesang, verschiedene Lauten, keltische Harfe & Schlüsselfiedel

Fiona Frewert: Gesang, verschiedene Flöten, Dudelsack, Chalumeaux & Fujara

Laura Fella: Gesang, Perkussion

Stephan Groth: Gesang, Drehleier, Cister & verschiedene Flöten 

Rüdiger Maul: Perkussion


Pressetext | © Posthalle Würzburg
Pressefoto | Quelle: Posthalle Wuerzburg


Eckdaten

Show: Faun Acoustic
Datum: Freitag, 15.11.2019
Venue: St. Johanniskirche Würzburg
Einlass: 19:00 
Beginn: 20:00 
Vorverkauf und Tickets:
Tickets

FAUN Acoustic 19 by BenWolf-FINAL
FAUN Acoustic 19 by BenWolf-FINAL

Neue Beiträge

SCHLAGWÖRTER

facebook-profile-picture Verfasst von:

„Chef-Redakteur“ eines „Ein-Mann-Betriebes“ | Inhaltlich verantwortlich für music-on-net.de (Magazin), music-on-net.photography (Konzertfotografie) und music-on-net.com (mein persönlicher Musikblog) | Offen für verlässliche Kooperationen | Wurzeln in den 1970er Jahren mit Blick auf die aktuelle Musikszene dank einer nach und nach gewachsenen guten Vernetzung mit verschiedenen Medienpartnern | Es ist vor allem die Leidenschaft für die Musik, die mich nach all den Jahren noch immer antreibt.

Copyright

All rights reserved by © Gerald Langer.

No download or use of any content without written permission of the administrator!

Meta

Kontakt

Gerald Langer
Schwarze Äcker 10
97273 Kürnach
T. 01511 1137311
E-Mail: music.on.net.magazine@gmail.com