NATALIA DOCO – Hafensommer Würzburg 2018 – Konzertbericht

Konzertbericht und Konzertfotos.
NATALIA DOCO am 27. Juli 2018 beim Hafensommer Würzburg. Einfach magisch!


Würzburg (music-on-net) – Es gibt sie noch, die magischen Momente beim Würzburger Hafensommer. Heute abend verzaubert NATALIA DOCO mit Ihrer Band eine Stunde lang das Publikum auf den weitgehend vollbesetzten Stufen der Hafentreppe. Das Konzert ist nicht ausverkauft, aber sehr gut besucht.

Die Band hat auf der Bühne längst Platz genommen, das Intro läuft. Natalia Doco steht am oberen Ende der Treppe, mit geschlossenen Augen, ganz konzentriert. Man zweifelt schon fast, ob sie jemals die Treppe hinabschreiten wird. Nach geschätzten zwei bis drei Minten begibt sie sich zur Bühne und von da an wird es furios.

Natalia Doco – Hafensommer Wuerzburg 2018 © Gerald Langer

Bildergalerie | NATALIA DOCO

Das nicht mehr ganz neue Album El Buen Gualicho ist ein vielschichtiger Mix aus französischen Chansons, zeigt aber auch Einflüsse des kolumbianischen Cumbia, ist damit tanzbar.

Darüberhinaus verfügt die zierliche Argentinierin, die seit 2012 in Frankreich lebt, über klasse Songmaterial, eine gute Band mit gefühlvollem Posaunisten und über eine unglaubliche Bühnenpräsenz.

Natalia Doco – Hafensommer Wuerzburg 2018 © Gerald Langer

Bildergalerie | NATALIA DOCO

Immer wieder begibt sie sich zu den ersten Zuschauerreihen, die Zugabe nach einer guten Stunde spielt sie mit ihrer Band im Publikum. Aufgrund der geltenden DSGVO habe ich hier keine Fotos gemacht.

Ich hätte gerne noch eine weitere halbe Stunde NATALIA DOCO genossen, bin nur im Hinblick auf die zahlreichen Fotos, die ich bei ihrem Auftritt ohnehin geschossen habe, froh, dass der Zauber im Alten Hafen ein Ende findet.

Ansonsten höchste Empfehlungsstufe in Sachen hörens-, aber auch sehenswert.

Am Samstag, 28.07. 2018 spielt sie beim Burg-Herzberg-Festival, am 29.07.2018 beim Bardentreffen in Nürnberg (gratis!).

© Gerald Langer


 

Beliebte Beiträge

  1. ROGER WATERS - The Wall (2015) - BR - Review
  2. High Ideals & Crazy Dreams - Hafensommer Würzburg 2015 - Konzertbericht
  3. Ryo Sasaki - Jazz live at Washington Square Park, NY. - August 2014 - Memories
  4. Hafensommer Würzburg 2018 - mein persönlicher Rückblick
  5. Benjamin Koppel - The Art Of The Quartet - The Ultimate Soul & Jazz Revue - Alben - Kurzkritik
  6. Newcomer Contest Bayern 2017 - Finalisten stehen fest
  7. Henrik Freischlader Band - Blues-Club Baden-Baden - 2020 - Review
  8. 32. Internationales Africa Festival Würzburg 2021 - Zukunft des Africa Festivals
  9. UMSONST UND DRAUSSEN WÜRZBURG 2019 - Mein Rückblick
  10. Papa Julius & Zion Nexus - Africa Festival Würzburg 2015 - Konzertbericht
facebook-profile-picture Verfasst von:

„Chef-Redakteur“ dieses „Ein-Mann-Betriebes“ | inhaltlich verantwortlich für music-on-net.de (Magazin), music-on-net.photography (Konzertfotografie) und music-on-net.com (mein persönlicher Musikblog) | offen für Kooperationen