Crooked Brothers – Tourankündigung 2015

Ankündigung | Vorbericht
Demnächst auf Tour 2015  – Crooked Brothers


„The Crooked Brothers are home-brewed. They play homegrown, homemade music.“ So schreiben die Kanadier selber über sich, eine wunderbare Band, die hierzulande eine neue Heimat bei Target Concerts gefunden hat. Im August wird das neue Album auch in Deutschland erscheinen; ab Mitte September wird eine Tour folgen.

Musikalisch mutig und schön gleichzeitig – bei den Crooked Brothers passt das zusammen. Ihr Blick auf den Folk, auf Blues, Rock, auf Country oder Anderes ist eigenwillig und doch von Traditionen geprägt – aber immer etwas eigenes. Manchmal sind es einfach nur drei süße Harmonien oder eine einfach Harmonika, die den ganzen Raum in Atem hält. Manchmal rüttelt und schüttelt der dreckige Beat, der Swamp-Blues stolpert und die Gitarre knarzt, so dass man denkt, man sei beim Tom Waits der „Swordfishtrombones“-Phase gelandet. Bei anderen Songs schimmert der beste Country durch oder man erfreut sich an wunderbaren Folk-Tunes. Doch egal in welche Richtung das vielseitige Trio treibt – es sind immer die Crooked Brothers.
Matts unvergessliche, eigenartige Stimme, angenehm und tief gehend, Darwins begnadeter Umgang mit der Mundharmonika, Jesses Geschichten und Gedichte, die zu Songs werden. Sozusagen ein Crooked Family Variety Act. Bei ihren Konzerten sieht man Banjos, Mandolinen, Gitarren und Anderes von Bruder zu Bruder wandern. Jeder hat seinen eigenen Stil und Zugriff auf das jeweilige Instrument, die Arrangements sind nicht limitiert und überhaupt hat man einen frischen Zugang zu den Songs, die man jedesmal etwas anders spielt.

Die Crooked Brothers haben bisher etliche Shows gespielt, ob in der kanadischen Heimat oder in Europa beim „Great Escape“ in Brighton oder beim grossen Bluegrass-Festival im Schweizerischen Willisau. Allerorten liebt man die Band. Drei Alben sind bislang in ihrer kanadischen Heimat erschienen.

Das wunderbare, jüngste Album „Thank You I´m Sorry“ wird im August endlich auch in Deutschland, beim Münchner Indie-Label Instrument Village (Instrument, Steaming Satellites, The Builders & The Butchers) erscheinen.

Das jüngste Werk klingt noch etwas fetter und voller, als die Vorgänger und sollte auch hierzulande viele Fans finden. Wir freuen uns jedenfalls schon mal auf diese feine Band aus Kanada.
„Winnipeg has been responsible for the coming out of some of the finest pop/rock/folk music ever devised: from Neil Young to The Guess Who and countless others such as Bif Naked, Ron Paley, Chantal Kreviazuk, Graham Shaw, Bachman-Turner Overdrive, The Wailin’ Jennys, and now – one more soon to be illustrious name we need to add to that worthy collection of talent: the Crooked Brothers. Somewhat country, somewhat folk/rock, lately supercharged by the addition of drums and standup bass (at least in concert) these guys claim never to write the same song twice……. In short, once heard, you won’t soon forget the Crooked Brothers. (vivascene.com, Album der Woche)


Pressefoto | Crooked-Brothers-couch-HR_newsl – Target concerts

Beliebte Beiträge

  1. PROGRAMM 2020/2021 - Blues-Club Baden-Baden
  2. Posthalle Würzburg nach einem halben Jahr wieder geöffnet
  3. Boppin' B - Posthalle Würzburg 2020 - Vorbericht
  4. Neustart Poetry Slam - Posthalle Würzburg 2020 - Vorbericht
  5. Ryo Sasaki - Jazz live at Washington Square Park, NY. - August 2014 - Memories
  6. BLUES-CLUB BADEN-BADEN - SAISON 2019/2020 - Programm
  7. Andreas Diehlmann Band (Point Of No Return) - Jochen Volpert (Mister X) | Kurzkritik
  8. Sophie Tassignon - Mysteries Unfold - Album - Review
  9. Würzburger Posthalle und Theater Chambinzky bei der „Night of Light“ - Vorbericht
  10. High Ideals & Crazy Dreams - Hafensommer Würzburg 2015 - Konzertbericht
facebook-profile-picture Verfasst von:

„Chef-Redakteur“ dieses „Ein-Mann-Betriebes“ | inhaltlich verantwortlich für music-on-net.de (Magazin), music-on-net.photography (Konzertfotografie) und music-on-net.com (mein persönlicher Musikblog) | offen für Kooperationen