Jane Birkin – Anna Aaron – Hafensommer Würzburg 2013 – Review

Konzertbericht und Konzertfotos.
Jane Birkin am 28. Juli 2013 beim Hafensommer Würzburg.
Support: Anna Aaron
Damenabend bei Regenwetter


Würzburg (music-on-net) – Nach einem extrem heißen Samstagabend hat sich die Wettersituation nun verändert. Es sieht verdächtig nach Regen aus, die ersten Tropfen fallen schon beim Erreichen des Festivalgeländes. Für alle Fälle gibt es von Seiten des Veranstalters blaue Plastiküberzüge in Einheitsgröße als adrette Oberbekleidung. Die Sitzplätze direkt vor der Bühne wurden schnell noch trocken gewischt. Mann und Frau dürfen mit bereit gestellten Lappen auch gerne selbst Hand anlegen. Ole Kruse vom Fachbereich Kultur der Stadt Würzburg, damit Veranstalter, zeigt wie man mit diesem Handwerkzeug umgehen kann.

Auf der Tribüne nimmt niemand Platz. Ist auch nicht notwendig, der Kreis der Interessierten ist leider wieder einmal überschaubar. Einige hatten, die Wetterprognose beachtend, schnell noch ihr bereits erworbenes Ticket zu verkaufen versucht. Die Hartnäckigen und Versessenen sollten aber heute Abend belohnt werden.

Anna Aaron

Zunächst mit der Schweizerin Anna Aaron am Flügel und ihrer Partnerin, Emilie Zoé an der Gitarre. Ihre Songs aus dem Album “Dogs In Spirit” wirken geheimnisvoll und passen zu der düsteren Wettersituation. Es regnet nun förmlich “cats and dogs”, am Himmel zeigen sich vereinzelt Blitze, ein kurzes Donnergrollen ist zu hören.

Das Publikum erkennt die gebotene Qualität, die zwischen Folk und Rock pendelt, und fordert zurecht eine Zugabe, die von dem Duo – der Ausdauer des Publikums Respekt zollend – natürlich gerne gespielt wird.

Am Donnerstag, den 08. August 2013 ist übrigens die Schweizerin Sophie Hunger ebenfalls wieder zu Gast beim Hafensommer.

Nach kurzer Umbaupause betritt dann – nahezu unbemerkt – Jane Birkin die Bühne und sitzt urplötzlich und punktangestrahlt im Licht vor dem Konzertflügel.

Jane Birkin

„Gainsbourg reloaded – La Grande Dame Jane B.“ – so das Motto des Abends. Klingt fast ein bisschen abgedroschen, trifft den Nagel aber auf den Kopf.

Der Abend ist eine einzigartige Hommage an den Künstler und Provokateur Serge Gainsbourg, mit dem Jane Birkin zwischen 1969 und 1980 zusammenlebte und der für sie einige Lieder geschrieben hatte. Dass sie dies als Liebeserklärung und Geschenk zugleich auffasse, daran lässt sie beim abendlichen Konzert keinen Zweifel aufkommen.

Ihre wunderbare Stimme bereitet Gänsehaut, ihre Bewegung auf der Bühne, die Art, wie sie sich durch das Haar fährt zeigt die Britin als charismatische französiche Chansoneuse. Mit dem japanischen Quartett – Piano, Violine, Trompete und Schlagzeug – erzeugt sie atemberaubende neunzig Minuten große Bühne in clubartiger Freiluftatmosphäre , die den Regen, der zwischendurch auch einmal kurz aufgehört hatte, vergessen macht. Mit einem illuminierten Regenschirm ohne Bespannung macht sie sich auf und spaziert im Regen durch das Publikum.

Sie berührt und kommt gänzlich ohne jenes Je’t aime…. moi non plus aus, dem “Skandal-Stöhn-Klassiker” schlechthin. Der hat sie zwar berühmt gemacht hat und in die Schlagzeilen gebracht, weil Brigitte Bardot, damals die erste Wahl von Gainsbourg, ihn nicht veröffentlicht wissen wollte. Über die tatsächlichen künstlerischen Qualitäten der nimmermüden Schauspielerin und Musikerin legen die 4:23 allerdings nur sehr unzureichend Zeugnis ab.

Alle, die an diesem unbeständigen Sonntagabend ausgeharrt haben, dürfen sich freuen, dieses Nachholkonzert vom Hafensommer 2012 (Jane Birkin war damals ernsthaft erkrankt) erlebt zu haben. Es bleibt sicher in jeder Hinsicht unvergesslich!


Konzertbericht und Konzertfotos © Gerald Langer

Anna Aaron - Hafensommer Wuerzburg 2013 - © Gerald Langer
Anna Aaron – Hafensommer Wuerzburg 2013 – © Gerald Langer

weitere Konzertfotos Anna Aaron

Jane Birkin - Hafensommer Wuerzburg 2013 - © Gerald Langer
Jane Birkin – Hafensommer Wuerzburg 2013 – © Gerald Langer

weitere Konzertfotos Jane Birkin

Line-Up Jane Birkin

Vocals: Jane Birkin

Piano: Nobuyuki NAKAJIMA

Drums : Ichiro ONOE

Violin: Hoshiko YAMANE

Brass: Takuma SAKAMOTO


Setlist Jane Birkin
Jane Birkin - Hafensommer Wuerzburg 2013 - © Gerald Langer
Jane Birkin – Hafensommer Wuerzburg 2013 – © Gerald Langer

Neue Beiträge

SCHLAGWÖRTER

facebook-profile-picture Verfasst von:

„Chef-Redakteur“ eines „Ein-Mann-Betriebes“ | Inhaltlich verantwortlich für music-on-net.de (Magazin), music-on-net.photography (Konzertfotografie) und music-on-net.com (mein persönlicher Musikblog) | Offen für verlässliche Kooperationen | Wurzeln in den 1970er Jahren mit Blick auf die aktuelle Musikszene dank einer nach und nach gewachsenen guten Vernetzung mit verschiedenen Medienpartnern | Es ist vor allem die Leidenschaft für die Musik, die mich nach all den Jahren noch immer antreibt.

Copyright

All rights reserved by © Gerald Langer.

No download or use of any content without written permission of the administrator!

Meta

Kontakt

Gerald Langer
Schwarze Äcker 10
97273 Kürnach
T. 01511 1137311
E-Mail: music.on.net.magazine@gmail.com