Karo – Hafensommer Würzburg 2016 – Konzertbericht

Kurzer Konzertbericht und Konzertfotos
Karo am 31. Juli 2016 beim Würzburger Hafensommer


Würzburg (music-on-net) – Karo feiert ihr 10-jähriges Bühnenjubiläum, der Hafensommer Würzburg feiert ebenfalls sein 10-Jähriges und das Publikum auf der Hafentreppe feiert ihre aus dem hessischen übergesiedelte Karoline Schaum.

Es ist keine großartige Produktion – Karo, E-Gitarre und die funkelnagelneue Loop-Machine, die gerade noch rechtzeitig vom Postboten übergeben wurde. Karo ist sehr offen, gibt zu, derzeit auf Wohnungssuche in Würzburg zu sein. Wer was anzubieten hätte, möge sich bei ihr melden.

Sie präsentiert alte Songs von ihren beiden Alben “Sing out, heart!” (2009) und “Home” (2013), aber auch einige neue Songs, die ihren Platz hoffentlich auf einem weiteren Album finden mögen. Der gesamte Auftritt angenehm unspektakulär und doch gehen die Songs unter die Haut.

Auch der Himmel scheint ergriffen. Von Schauern bleiben wir verschont.

Low Budget – aber eben nicht auf Kosten der Qualität!

Das am Merchandising-Stand angebotene Vinyl konnte ich dann leider doch nicht mitnehmen. Der Bordkoffer am Roller schien mir etwas zu klein, um den “Schatz” sicher zu transportieren.

Line-Up:

Karo: Gitarre, Gesang, Loops

© Gerald Langer


Konzertfotos |  Karo


Konzertbericht und Konzertfotos © Gerald Langer (music-on-net)


weitere Konzertfotos auf www.music-on-net.photography


facebook-profile-picture Verfasst von:

„Chef-Redakteur“ dieses „Ein-Mann-Betriebes“ | inhaltlich verantwortlich für music-on-net.de (Magazin), music-on-net.photography (Konzertfotografie) und music-on-net.com (mein persönlicher Musikblog) | offen für Kooperationen