Genetikk – Posthalle Würzburg 2015 – Vorbericht

Ankündigung | Vorbericht
Konzert von Genetikk am 24. September 2015 in der Würzburger Posthalle – “Achter Tag – Tour 2015”


Beatbastler Sikk und Rapper Karuzo, besser bekannt als Genetikk, bringen mit ihrem originellen Style frischen Wind in die deutsche HipHop-Szene. Es gibt derzeit wohl keinen Rap-Act mit höherem Wiedererkennungswert. Erstmals in Erscheinung treten die Jugendfreunde 2010 mit ihrem kostenlosen Demo-Tape „Foetus“, auf dem sie mit reichlich Experimentierfreude und Selbstironie klassische Jazz- und Soulsamples mit modernen HipHop-Elementen kombinieren. Die virtuose Verknüpfung von Oldschool-Beats und intelligentem Straßenrap beschert den beiden über Nacht eine riesige Fangemeinde. Mit dem erfolgreichen Independet Label „Selfmade“ produzieren die Maskenträger ihr erstes Studioalbum D.N.A., das die jungen Talente auf die großen Bühnen Deutschlands katapultiert. Dort setzen sie mit ihrer außergewöhnlichen Ästhetik musikalisch als auch visuell neue Maßstäbe. Durch ihre überzeugenden Auftritte bei den wichtigsten Festivals der Branche wie dem Frauenfeld Festival, dem Berlin Festival, dem Mixery HipHop Open oder dem Splash-Festival erspielten sich die beiden Mitzwanziger im deutschsprachigen Raum eine bemerkenswerte Fangemeinde. Mit einer ausverkauften Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz sowie 1 Million Followern auf YouTube gehören Genetikk mittlerweile zur Rap-Oberliga und haben den deutschen HipHop jetzt schon entscheidend mitgeprägt.

Eckdaten

Show: „Achter Tag“ Tour 2015 Tour

Datum: Do., 24.09.2015

Venue: Posthalle, Würzburg

Einlass: 19 Uhr / Beginn: 20 Uhr

Genetikk - Promo
Genetikk – Promo

Beliebte Beiträge

  1. PROGRAMM 2020/2021 - Blues-Club Baden-Baden
  2. Posthalle Würzburg nach einem halben Jahr wieder geöffnet
  3. Boppin' B - Posthalle Würzburg 2020 - Vorbericht
  4. Neustart Poetry Slam - Posthalle Würzburg 2020 - Vorbericht
  5. Ryo Sasaki - Jazz live at Washington Square Park, NY. - August 2014 - Memories
  6. BLUES-CLUB BADEN-BADEN - SAISON 2019/2020 - Programm
  7. Ola Onabulé - Point Less - Album - Review
  8. Andreas Diehlmann Band (Point Of No Return) - Jochen Volpert (Mister X) | Kurzkritik
  9. Sophie Tassignon - Mysteries Unfold - Album - Review
  10. Würzburger Posthalle und Theater Chambinzky bei der „Night of Light“ - Vorbericht
facebook-profile-picture Verfasst von:

„Chef-Redakteur“ dieses „Ein-Mann-Betriebes“ | inhaltlich verantwortlich für music-on-net.de (Magazin), music-on-net.photography (Konzertfotografie) und music-on-net.com (mein persönlicher Musikblog) | offen für Kooperationen