Visit page
Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Alle Beiträge zum Thema %s “preview”

THE BABOON SHOW – Stattbahnhof Schweinfurt 2019 – Vorbericht

Ankündigung und Vorbericht / Konzert.
THE BABOON SHOW am 24. Januar 2019 im Stattbahnhof Schweinfurt


Am 16. Februar erscheint mit RADIO REBELDE das 8. Studioalbum von THE BABOON SHOW auf Kidnap Music. 2003 in Stockholm gegründet, hat die Band es in den letzten Jahren dank großartiger Veröffentlichungen und noch beispielloseren Live-Shows geschafft, Presse, Kolleg*innen und Hörer*innen gleichermaßen umzuhauen. Und das neue Album RADIO REBELDE bringt alles mit, die bisherige Entwicklung von THE BABOON SHOW zu krönen.

Nach unzähligen Konzerten und Touren durch Deutschland, Spanien, Kuba und Italien, egal ob als Support für Die Toten Hosen, Broilers oder als Headliner auf der eigenen Clubtour, die Bänd zählt mit Fug und Recht zu einem der spannendsten Live Acts Europas und diese „Naturgewalt“ findet sich auf RADIO REBELDE wieder.

Das wiederum von PELLE GUNNERFELDT (The Hives, Randy) produzierte Album steckt voller Hingabe und Schweiß und zeigt eine deutliche Weiterentwicklung der Band, ohne die eigenen Trademarks in Sound und Songwriting zu verwässern. Große Grooves, starke Refrains und eine Produktion, die auch nach mehrmaligen Durchgängen immer wieder überraschende Details preisgibt.

Eckdaten:

Show: The Baboon Show – Radio Rebelde Tour 2019

Datum: Do., 24.1.2019

Venue: Stattbahnhof, Schweinfurt

Einlass: 20 Uhr / Beginn: 21 Uhr

Eintritt: 18 Euro zzgl. Gebühren / AK tba.

Tickets: Karten an allen CTS-Vorverkaufsstellen bundesweit sowie unter www.eventim.de und Tel. 01806 – 999 000 200 (20 Cent/Anruf inkl. MwSt aus den Festnetzen, max. 60 Cent/Anruf inkl. MwSt aus den Mobilfunknetzen)

Webseite: www.thebaboonshow.de

Pressefoto – Fotocredit: Andreas Langfeld


© Pressetext | cop-concerts & navigator productions

The Baboon Show - bs_promo_1_med_res - Fotograf: Andreas Langfeld
The Baboon Show – bs_promo_1_med_res – Fotograf: Andreas Langfeld

KATAKLYSM + HYPOCRISY – Music Hall Geiselwind 2018 – Vorbericht

Ankündigung und Vorbericht / Konzert.
KATAKLYSM + HYPOCRISY am 26. Oktober 2018 in der Music Hall Geiselwind


KATAKLYSM + HYPOCRISY – Gastieren im Rahmen ihrer »Death…Is Just The Beginning«-Co-Headlinetour am 26.10. 2018 in der Music Hall Geiselwind

Die Montréaler Melodic Death Metaller KATAKLYSM machen gemeinsame Sache mit den schwedischen Death Metal-Legenden HYPOCRISY! Im Rahmen dieses tödlichen Bündnisses werden sich die beiden Bands auf eine ausgedehnte Co-Headlinetour durch Europa begeben und dabei am 26.10. In Geiselwind in der Music Hall Station machen.

Damit melden sich HYPOCRISY, die Band um Peter Tägtgren (PAIN, LINDEMANN), nach Jahren ohne jegliche Liveaktivitäten mit aller Macht zurück; einen beeindruckenden musikalischen Vorgeschmack werden KATAKLYSM bereits am 01. Juni in Form der Veröffentlichung ihrer neuen Platte »Meditations« abliefern. Der Name der Tour geht auf die beliebte Sampler-Reihe aus den Anfangszeiten von Nuclear Blast zurück und verspricht Abende voller Moshpits, die nichts als Schutt und Asche hinterlassen werden. Lasst Euch dieses Package der Extraklasse nicht entgehen und sichert Euch jetzt Tickets!

KATAKLYSMs Maurizio Iacono kommentiert:
„Wir hatten bereits vor über zwei Jahren darüber gesprochen – nun ist es endlich soweit: Wir werden endlich wieder mit unseren Brüdern von HYPOCRISY auf Tour gehen. Das letzte Mal gemeinsam unterwegs waren wir vor rund 15 Jahren. Die damaligen Touren waren geradezu von historischem Ausmaß. Es ist an der Zeit, dass diesen Geschichten ein neues Kapitel hinzugefügt wird… KATAKLYSM und HYPOCRISY tun sich einmal mehr zusammen, um eine gemeinsame Welttournee zu spielen, die diesen Herbst in Europa beginnen wird. Was dem Ganzen die Krone aufsetzt: Unser Plattenlabel hat der Tour den Namen »Death…Is Just The Beginning« verpasst. Eine Hommage an die alten Kult-Compilations, durch die viele Fans beide Bands überhaupt erst entdecken konnten. Im Zuge dessen wird dieser Sampler seine Wiederauferstehung feiern und hoffentlich einigen anderen Bands die Chance geben, von den Leuten entdeckt zu werden. LASST EUCH DIESE EINMALIGE TOUR NICHT ENTGEHEN!“

HYPOCRISYs Peter Tägtgren ergänzt:
„Ich hoffe, Ihr freut Euch genauso wie wir. Die HYPOCRISY-Maschinerie kommt langsam wieder ins Rollen, weshalb wir uns kommenden Herbst auf Tour begeben werden! Gemeinsam mit unseren Freunden von KATAKLYSM werden wir die europäischen Clubs unsicher machen! Die Tour wird einen Überblick über das Chaos liefern, das HYPOCRISY über all die Jahre verursacht haben. Wir sehen uns!“

Pressetext | Sandra Eichner – PR-Manager @ Rosenheim Rocks


Eckdaten:

Show: Kataklysm + Hypocrisy

Date:   Fr, 26.10.2018

Venue:  Music Hall Geiselwind

Einlass: 19 Uhr / Beginn: 20 Uhr

VVK + Tickets:

Website: Kataklysm + Hypocrisy


DONOTS – Stattbahnhof Schweinfurt 2018 – Vorbericht

Ankündigung und Vorbericht / Konzert.
DONOTS am 26. August 2018 im Stattbahnhof Schweinfurt.
Lauter-als-Bomben-Tour 2018.


Schweinfurt (music-on-net)  – Wer seit über 22 Jahren mit vollem Elan und Do-It-Yourself-Arbeitsethos im Dienste von Punkrock, Sportgitarre, positiver Message, Bodenständigkeit und Weiterentwicklung unterwegs ist und sich dabei mit jeder neuen Show und jedem Album noch zu steigern weiß, der hat mehr als nur ein anerkennendes Schulterklopfen verdient. War den Donots aus Ibbenbüren mit ihrem zehnten Album „Karacho“ der Wechsel von der englischen zur deutschen Sprache gelungen, als hätten sie nie zuvor etwas Anderes gemacht, knüpfen sie auch auf ihrem neusten Werk „Lauter als Bomben“ eindrucksvoll daran an. Das wird auch live nicht anders sein.

Wer sich davon überzeugen möchte, hat am 26.8. im Schweinfurter Stattbahnhof die Gelegenheit dazu.

Pressetext | c.o.p. concerts


Eckdaten:

Show: Donots – „Lauter als Bomben Tour 2018“
Support: tba.
Datum: So., 26.08.2018
Ort: Schweinfurt
Venue: Stattbahnhof
Einlass: 19 / Beginn: 20 Uhr
Eintritt: 27 Euro zzgl. VVK-Gebühren
Tickets: bis 16.7. exklusiv über MERCH COWBOY: https://donots.merchcowboy.com/tickets/hardticket-schweinfurt-26-08-2018.html

Pressefoto Credit: Dennis Dirksen
Website: www.donots.com/de/

THE LOCOS – Posthalle Würzburg 2018 – Vorbericht

Ankündigung und Vorbericht / Konzert.
THE LOCOS am 30. Oktober 2018 in der Posthalle Würzburg.
Ska-Punk zum Schwitzen.
Support: Hazel The Nut


Würzburg (music-on-net)  – The Locos haben sich nicht ohne Grund so genannt: Übersetzt auf Deutsch sind sie „die Verrückten“, und dementsprechend geht es auch verrückt auf ihren Konzerten zu. Unaufhörliche Power in jedem einzelnen Song, die den Zuhörer den Drang verspüren lässt, unweigerlich loszuzappeln.

Nach Bekanntgabe der Pause von der wohl berühmtesten Ska-Band Ska-P 2005, gründete deren Showman und zweiter Sänger Pipi The Locos. Ihr erstes Album erschien in Spanien bereits im Frühling 2006. So schaffte es der Entertainer bereits in kürzester Zeit, die entstehende Lücke in der Musiklandschaft mit The Locos erfolgreich zu füllen. Dabei folgen die Verrückten der alten Ska-P Tradition: Politisch-rebellische Texte und harter Ska, der bisweilen deutlich in Punk abdriftet. Schnell und energiereich.

Ende 2007 kündigen die alten Ska-P ihre Reunion und eine neue Tour an. Mach langen Hin und her, ob Pipi sich wieder zur alten Formation hin und von The Locos fort bewegen solle, wurde ein Konsens gefunden, der wohl nicht nur für die Bands, sondern auch für die Fans positiv ausfallen sollte: beide Bands blieben bestehen und sowohl der Rückkehr Pipis zu Ska-P wie auch seiner Tätigkeit als Sänger von The Locos standen nichts mehr im Weg.

2017 jedoch gab Pipi enttäuscht von seiner Bandkollegen nach einer schweren Krankheit seinen Ausstieg aus der Band Ska-P bekannt. Er machte jedoch zudem auch deutlich, dass er sich nun mehr um sein Projekt The Locos kümmern möchte. Und dies tat er auch. Denn nun stehen The Locos mit neuen Songs im Gepäck für ihre Europa-Tour in den Startlöchern. In Zuge dieser Tour machen sie auch Halt in der Würzburg.

Support: Hazel The Nut

20161008-Hazel-The-Nut-PH-Wuerzburg-©-Gerald-Langer15
Hazel The Nut – Posthalle Wuerzburg – 08.10.2016 © Gerald Langer

In Großlangheim unweit von Würzburg trafen sich einst vier begeisterte Musiker, die anstatt in Tanzkapellen zu „mukken“ lieber eigene Songs schreiben und spielen wollten. Ihre Liebe zum Pop-Punk, wie man ihn von Blink 182 und SUM41 oder aus Filmen wie American Pie kennt, führte im Jahr 2012 zur Gründung der Band Hazel The Nut. Seitdem nehmen die Vier jedes Konzert zwischen provinziellem Jugendzentrum und großem Open Air Festival mit. Ihr Weg führte sie durch ganz Deutschland und in europäische Nachbarländer, wo sie die Bühnen mit namenhaften Bands wie Manfred Mann’s Earth Band, SDP, Swingin‘ Utters und Madsen teilten. Ihre Eigenkompositionen mit eingängigen Melodien und treibenden Punkrock-Riffs verewigten die Hazels bereits auf zwei Alben. Für das Jahr 2019 wagen sich die vier Jungs an das Projekt Album Nummer 3, das komplett in Eigenregie entsteht.

Pressetext | Posthalle Würzburg


Eckdaten:

Location: Posthalle Würzburg
Termin: 30.10.2018
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Vorverkauf /Tickets:  www.posthalle.de

ZSK – Posthalle Würzburg 2019 – Vorbericht

Ankündigung und Vorbericht / Konzert.
ZSK am 8. März 2019 in der Posthalle Würzburg.
Hoffnung und Punkrock aus Berlin.


Würzburg (music-on-net)  –  Dass das Engagement der Berliner Punk-Rock-Band ZSK gegen rechte Gewalt und Rassismus kein Lippenbekenntnis ist, davon kann sich jeder selbst überzeugen. Nicht nur wegen der neuen Platte “Hallo Hoffnung”, die “eine Platte für alle ist, die wütend sind, die nicht aufgeben wollen, aber auch für die, die jetzt Schutz brauchen“, sagt Sänger Joshi.

Die 2006 von ZSK gegründete Kampagne „Kein Bock Auf Nazis“ unterstützt bundesweit Proteste gegen Rechts. Allein im vergangenen Jahr gab es knapp 100 Infostände der Kampagne von Rock im Park und Hurricane bis zu den Tourneen von Broilers und Die Toten Hosen. Nach einem prall gefüllten Festivalsommer kommen ZSK jetzt im Herbst auf ausgedehnte Klubtour und machen auch im nächsten Jahr damit weiter. Quer durch die Republik werden sie ihre neue Platte feiern, Verstärker durchbrennen und Schweiß von der Decke tropfen lassen.

Weitere Informationen unter:
Website | ZSK

Pressetext | Posthalle Würzburg


Eckdaten:

Location: Posthalle Würzburg
Termin: 08.03.2019
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Vorverkauf /Tickets: www.posthalle.de

WIZO – Posthalle Würzburg 2019 – Vorbericht

Ankündigung und Vorbericht / Konzert.
WIZO am 08.02.2019 in der Posthalle Würzburg.
Punkrock-Hits am laufenden Band.


Würzburg (music-on-net) – Die Punk-Helden von WIZO gehen auf „Schönheit des Verfalls“-Tour. Über 30 Gigs im Januar und Februar quer durchs deutschsprachige Europa sind damitjetzt schon Pflichttermine für alle Fans des schlau getexteten Ohrwurm-Punkrocks.
Der WIZO, Grandseigneur der deutschen Subkultur, ist seit Dekaden Garant für schweißtreibende und mitreißende Konzerterlebnisse. Und genau die sind natürlich auch wieder das erklärte Ziel der kommenden Tour, die WIZO am Freitag, 8. Februar in die Würzburger Posthalle führt. Einlass ist um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr.
Bissig kreativ, kantig kompromisslos und dabei stets ungemein unterhaltsam ruht sich das Power-Trio aus Sindelfingen nicht auf alten Lorbeeren aus, sondern liefert beständig neue Hits, Hymnen und vor allem Konzerthöhepunkte.

Nach Triumphen auf der Höhe der Neunziger-Punkrockwelle (legendäres Album: „UUAARRGH!“), Turbulenzen in den Nullerjahren und schließlich der fulminanten Auferstehung in den Zehnerjahren mit zwei hoch in den Charts platzierten Alben inklusive aus allen Nähten platzenden Touren („Punk gibt’s nicht umsonst!“/2014 und „DER“/2016) beansprucht der WIZO nach über 30-jährigen Erfolgsgeschichte zu Recht die Position des quicklebendigen Felsens in der Punkrock-Brandung.

Aktuell beschäftigt sich die Band nun mit dem kontinuierlichem Verfall der politischen, moralischen, virtuellen und realen Strukturen der Gesellschaft und freut sich dabei über die pittoresken Momente auf der Talfahrt. Konsequent feiert der WIZO mit seinen Fans nun alsodie “Schönheit des Verfalls”. Denn resignieren ist für den WIZO keine Option, lieber will er ganz vorne sitzen im Zug, der in den Abgrund rast. Natürlich nur, um beide Mittelfinger aus dem Fenster zu strecken und dabei dem Schicksal lauthals ins Gesicht zu lachen.Und gerade weil die Welt heute für viele Menschen viel zu kompliziert scheint und sie deshalb lieber Bilder von süßen Tierkindern klicken, hat der WIZO als ironische Watsche konsequenterweise Dackeldame Lily aufs Titelbild gelockt. Die selbe Hündin, einmal alsDackelbaby, einmal ergraut mit 15 Jahren in ihrer ganzen SCHÖNHEIT DES VERFALLS.

Mit dem dezenten Hinweis auf „Internationale Spitzenkünstler“ als Supportbands auf der Tour warten in alter WIZO-Manier übrigens noch einige handfeste Überraschungen.

Weitere Informationen unter:

Website | WIZO

Pressetext | Posthalle Würzburg


Eckdaten:

Location: Posthalle Würzburg
Termin: 08.02.2019
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Vorverkauf /Tickets: www.posthalle.de


 

ASAF AVIDAN – Hafensommer Würzburg 2018 – Vorbericht

Ankündigung und Vorbericht / Konzert.
ASAF AVIDAM am 1. August 2018 beim Hafensommer Würzburg.


Würzburg (music-on-net) Mittwoch, 1.8.2018 um 20:30 hat Asaf Avidan seinen Auftritt auf der Hafensommer-Bühne.

Der »heisere Engel«, wie ihn die ZEIT genannt hat, gehört inzwischen zu den erfolgreichsten Sängern Israels. Er ist sicherlich einer der interessantesten internationalen Künstler der letzten Dekade. Seine Musik ist geprägt durch eine Stimmung voller ineinander fließender Klangfarben und alle Nuancen zwischen Hell und Dunkel. In seinen Songs begleitet er rebellische Indie-Riffs mit weinendem Bluessound, wechselt aus tiefen Tonlagen in die zarteste Kopfstimme und erzählt von existentiellen Emotionen wie Schmerz, Glück, Abschied und Hoffnung. Laut der ZEIT (18/2013) ist als Zitat für Asafs einprägsames Stimmorgan der Satz »Bob Dylan and Janis Joplin made a baby together!« überliefert. Wer Asaf gehört hat, weiß, warum.

Asaf Avidan im Netz

Website – Asaf Avidan
Facebook – Asaf Avidan

Pressetext | Hafensommer Würzburg


Eckdaten:

Location: Hafentreppe am Kulturspeicher Würzburg.
Termin: 1. August 2018 um 20:30.
Tickets und VVK

Les Yeux D’La Tête – Hafensommer Würzburg 2018 – Vorbericht

Ankündigung und Vorbericht / Konzert.
Les Yeux D’La Tête am 25. Juli 2018 beim Hafensommer Würzburg.


Würzburg (music-on-net) Mittwoch, 25.7.2018 um 20:30, tanzen Les Yeux D’La Tête auf den Dächern der Welt. Die sechsköpfige junge Pariser Combo hat sich mit ihrem ganz eigenen Weltmusiksound auch in Deutschland längst Kultstatus erspielt und steht für pure Lebensfreude. 10 Jahre Les Yeux D’La Tête hieß es bereits 2017. Re-Issues ihrer beiden ersten Alben erschienen. Es gab auch einige ausgewählte Gigs.

Unterschiedlichste musikalische Einflüsse – Punk, Jazz, französicher Chanson und Sinti-Swing – werden gemixt. Der Cocktail ist inspirierend.

Pressetext | Hafensommer Würzburg


Eckdaten:

Location: Hafentreppe am Kulturspeicher Würzburg.
Termin: 25.07.2018 um 20:30.
Tickets und VVK


 

TILL BRÖNNER – Hafensommer Würzburg 2018 – Vorbericht

Ankündigung und Vorbericht / Konzert.
Till Brönner am 3. August 2018 beim Hafensommer Würzburg


Würzburg (music-on-net)  Till Brönner live mit „The Good Life“. Nach dem enormen Erfolg in 2016 und 2017 ist der Weltklasse-Trompeter Till Brönner mit dem mitreißenden „The Good Life“-Programm im Sommer live zu erleben!

Bei seiner Performance zum Album „The Good Life“ präsentiert sich Till Brönner nicht nur als virtuoser Trompeter, sondern auch als einzigartiger Jazz-Sänger und Entertainer. Begleitet wird er dabei von seiner kongenialen Band mit Christian von Kaphengst (Bass), David Haynes (Drums), Bruno Müller (Guitar), Jasper Soffers (Piano), Jo Barnikel (Keyboard) und Mark Wyand (Saxophon).

Till Brönner ist einer der derzeit erfolgreichsten nationalen Künstler. 2016 trat Till Brönner als einziger deutscher Künstler anlässlich des International Jazz Day bei einem All-Star-Konzert im Weißen Haus vor US-Präsident Barack Obama auf. Im September 2016 veröffentlichte er sein Album „The Good Life“ (Sonymusic), das aus dem Stand auf Platz 6 der deutschen Albumcharts und auf Platz 1 der deutschen Jazz Charts landete. Momentan ist Till Brönner mit seinem neuen Album „Nightfall“, das er mit dem Kontrabassisten Dieter Ilg aufgenommen hat, in den Charts.

Till Brönner gilt vielen zudem nicht nur als bester deutscher Jazz-Musiker, er ist außerdem ein künstlerisches Multitalent: Als Trompeter, Sänger, Komponist, Produzent und Fotograf sowie mit seiner einzigartigen Ausstrahlung und dem unverkennbar coolen Brönner-Sound fasziniert er sein Publikum auf der ganzen Welt. Neben zwei Grammy-Nominierungen ist der „Jazz Trumpet Gentleman“ Till Brönner der einzige Künstler, dem es gelang in allen 3 ECHO Kategorien (Jazz, Pop, Klassik) zu gewinnen.

Pressetext | Hafensommer Würzburg


Eckdaten:

Location: Hafentreppe am Kulturspeicher Würzburg
Termin: 03.08.2018 um 20:30
Tickets und VVK


 

GISBERT ZU KNYPHAUSEN – Hafensommer Würzburg 2018 – Vorbericht

Ankündigung und Vorbericht / Konzert.
Gisbert zu Knyphausen am 31. Juli 2018 beim Hafensommer Würzburg


Würzburg (music-on-net) Am Dienstag, 31.7., um 20:30 Uhr kommt Gisbert zu Knyphausen. Seine eloquente Poesie nimmt das Wesen der Dinge in den Fokus.

Seine musikalische Ausrichtung hat der Künstler in den letzten Jahren grundlegend überarbeitet: Zu Knyphausen hat sich transformiert, hat das Korsett des Liedermachers aufgeschnürt, neue Musiker einbezogen, seinen Stil und die Instrumentierung von melancholischem Ballast befreit. Es sind weniger Gitarren zu hören, dafür Vibraphone, Posaunen, Trompeten, Synthesizer und ein Klavier.

Mit »Das Licht dieser Welt« legt Knyphausen nach sieben Jahren Pause ein neues Album vor. Das Warten hat sich gelohnt!

http://gisbertzuknyphausen.de/videos/


Pressetext | Hafensommer Würzburg


Eckdaten:

Location: Hafentreppe am Kulturspeicher Würzburg.
Termin: 31.07.2018 um 20:30.
Tickets und VVK


error: Please respect © copyright, content is protected!