Visit page
Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

MARC BROUSSARD – Easy To Love (2018) – Album – Hörtipp

Kurzkritik / Tonträger / Album.


Künstler: Marc Broussard
Titel: Easy To Love
Formate: CD, digital
VÖ: 27.04.2018
Label: Big Lake/India Media Group
Vertrieb: Rough Trade
Website: www.marcbroussard.com
Facebook: www.facebook.com/marcbroussard
Instagram: www.instagram.com/marcbroussard


Nur noch wenige Tage, dann geht der 36-jährige Marc Broussard auf Europa- Tour. Es wird also höchste Zeit, sich mit seinem bereits im April 2018 bei uns erschienenen Album Easy To Love auseinanderzusetzen.

Seit 2002 nimmt Marc Broussard in unregelmäßigen Abständen seine Platten auf. Die letzte Veröffentlichung war sein Charity-Album “S.O.S.2: Save Our Soul: Soul On A Mission“.

Der Mann aus Lousiana ist eigentlich immer auf Mission. Er verfügt neben einer einfühlsamen und variablen Stimme über außergewöhnliche  Songwriter-Qualitäten, die ihre Wurzeln vor allem in seiner amerikanischen Heimat haben. Country, Southern-Rock, Folk und Soul kombiniert er auf Easy To Love mit drei trefflich ausgewählten Coversongs des Schotten Frankie Miller (Baton Rouge), von Chrissie Hynde’s Pretenders (I’ll Stand By You) und vom großartigen Marvin Gaye (Mercy Mercy Me).

Der Titelsong Easy To Love mit Background-Gesang könnte denn auch glatt aus der Feder von Marvin Gaye höchstselbst stammen.

Ein Flickerl-Teppich kann schnell beliebig wirken. Doch Broussard versteht die Kunst, Eigen- und Fremdkompositionen untereinander so in Bezug zu setzen, das einmal mehr ein vorzüglicher Longplayer von gut 55 Minuten Laufzeit entstanden ist, der zumindest für mich keinerlei Durchhänger aufweist, dafür einige Highlights wie den Opener Leave A Light On, Wounded Hearts oder Send Me A Sign. Letztgenannter Song ist mein “absoluter Favorit”, den ich nicht mehr aus dem Kopf bekommen kann.

Die gefühlvolle, reduzierte Piano-Version von Gavin’s Song, seinem gleichnamigen Sohn gewidmet, beschließt dieses emotionale Album, das stellenweise an Bands wie die legendären Neville Brothers erinnert,  auch etwas aus der Zeit gefallen scheint, aber deshalb besonders reizvoll ist für all diejenigen, die selbst schon etwas Staub angesetzt haben und nach Durchhören von Easy To Love gerne auch mal wieder die eigene Plattensammlung nach weiteren Erinnerungsstücken durchstöbern.

Habe mir den 10. Oktober 2018 vorgemerkt, Tour-Auftakt von Marc Broussard im Colos-Saal Aschaffenburg. Mal schauen, ob ich es zeitlich auf die Reihe bekomme?

© Gerald Langer


Marc Broussard – Easy To Love – Tracklist:

Leave A Light On
Baton Rouge
Please Please Please
Rose
All Day
Easy To Love
Memory Of You
Stand By You
Anybody Out There
Wounded Hearts
Don’t Be Afraid To Call Me
I Miss You
Send Me A Sign
Mercy Mercy Me
Gavin’s Song


Meine Anspieltipps – fett 


Marc Broussard – Live – EASY TO LOVE TOUR 2018

10.10.2018  D-Aschaffenburg, Colos-Saal
11.10.2018  D-Berlin, Privatclub
12.10.2018  D-Düsseldorf, Pitcher
18.10.2018  D-München, Strom
23.10.2018  CH-Zug, Chollerhalle
24.10.2018  CH-Zürich, X-TRA
25.10.2018  CH-Zürich, X-TRA
26.10.2018  CH-Zürich, X-TRA
27.10.2018  CH-St.Gallen, Einstein
30.10.2018  CH-Basel, Volkshaus
31.10.2018  CH-Luzern, KKL
01.11.2018  CH-Aarau, KUK
02.11.2018  CH-Aarau, KUK
03.11.2018  CH-Thun, KKThun


Marc Broussard – Youtube

error: Please respect © copyright, content is protected!