Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

FIVA X JRBB – Hafensommer Würzburg 2018 – Bericht

Konzertbericht und Konzertfotos.
FIVA X JRBB am 26. Juli 2018 beim Hafensommer Würzburg. Wer weiß schon, was passiert ….?


Würzburg (music-on-net) – Einige Male habe ich Nina Sonnenberg aka Fiva bereits live erleben können. Erstmals in der Würzburger Posthalle. FIVA & das Phantom Orchester hatten gerade das Album “Die Stadt gehört wieder mir” veröffentlicht.

Auf der Hafentreppe hören wir heute Abend einige Tracks dieses Albums. Das Phantomorchester ist allerdings einer Big Band, genauer gesagt der Jazzrausch Bigband gewichen. Un die ist wirklich groß. Ob jedes Mitglied dieser Band heute Abend auf der schwimmenden Bühne, lässt sich so so einfach nicht feststellen.

FIVA x JRBB - Hafensommer Wuerzburg 2018 © Gerald Langer
FIVA x JRBB – Hafensommer Wuerzburg 2018 © Gerald Langer

Bildergalerie | FIVA x JRBB

Nenne ich sie doch einfach alle, um auch wirklich niemanden zu vergessen. Die Liste ist dem Facebook-Auftritt der Band entnommen – und demonstriert eindrucksvoll den opulenten Klangkörper mit ebensolchem Klangbild:

Trompeten:
Johannes Schneider, Matthias Schriefl, Andreas Unterreiner, Julius Braun, Angela Avetisyan, Julian Hesse, Vincent Eberle
Saxophone:
Daniel Klingl, Bettina Maier, Jan Kiesewetter, Ferdinand Settele, Moritz Stahl, Raphael Huber, Florian Leuschner.
Posaunen:
Roman Sladek, Carsten Fuss, Jakob Rumpf, Lisa Hochwimmer, Jutta Keess.
Rhythmusgruppe:
Heinrich Wulff, Leonhard Kuhn (git), Josef Reßle, Leopold Betzel (p), Kevin Welch, Maximilian Hirning (b), Sebastian Wolfgruber, Marco Dufner, Silvan Strauss (dr)
Gesang:
Patricia Römer, Antonia Dering, Kilian Sladek

Die Texte von Fiva sind ohnehin über jeden Zweifel erhaben, schlichtweg zeitlos.

FIVA x JRBB - Hafensommer Wuerzburg 2018 © Gerald Langer
FIVA x JRBB – Hafensommer Wuerzburg 2018 © Gerald Langer

Bildergalerie | FIVA x JRBB

Die Zusammenarbeit mit der Jazzrausch Bigband ist gleichermaßen exzellent und explosiv. An mancher Stelle kann sich die Stimme von Fiva auf der Hafentreppe allerdings nur schwer gegen die Wucht der Bigband durchsetzen, so dass – platzabhängig  – die Textverständlichkeit leidet. Richtig übel ist es allerdings auf der Gastroebene. Aber, was gönne ich mir denn auch ausgerechnet heute ein (alkoholfreies) Weizen? An einem solch warmen Sommerabend, an dem jeder nur tanzen will.

Die Hafentreppe ist bereits am Beben als Fiva “Einen Sommer lang nur tanzen” anstimmt.

“… Wer weiss schon was passiert,
wenn’s wieder Winter wird
Ich werf’ mich in die Wellen,
schau’ wohin der Wind mich führt
Um dann ohne Plan auf unsrer Insel zu stranden
Ich will einen Sommer lang nur tanzen …. “

Text: NINA FIVA SONNENBERG

Daheim angekommen, die traurige Erkenntnis, dass FIVA x JRRB bisher leider (noch) nicht auf Vinyl erschienen ist.

Noch eine Empfehlung:

Die Jazzrausch Bigband kann man schon bald wieder in Würzburg erleben. und zwar am 28.10.2018 beim Jazzfestival Würzburg. Merkt euch den Termin schon mal vor!


weitere Bildergalerien | FIVA

Fiva | Posthalle Würzburg 2012

Fiva | Posthalle Würzburg 2014

Fiva | Taubertal-Festival 2014


© Gerald Langer (music-on-net.de)

2 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

error: Please respect © copyright, content is protected!