Visit page
Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

EXTRABREIT – Stattbahnhof Schweinfurt 2018 – Konzertbericht

Konzertbericht und Konzertfotos.
Extrabreit am 26. April 2018 im Stattbahnhof Schweinfurt.
40 verdammte Jahre – Die große Retrospektive der Band aus Hagen.
Support: Nuwanda


Schweinfurt (music-on-net) Viele Bands locken mich momentan nicht mehr hinter dem sprichwörtlichen “Ofen” hervor. Bei EXTRABREIT in Schweinfurt zögere ich allerdings nicht. Ich feue mich einfach und bin gespannt, was die älteren Herren noch zu bieten haben.

Support: NUWANDA

Nuwanda – Stattbahnhof SW – 2018 © Gerald Langer

weitere Konzertfotos von NUWANDA

Mit einem Support hatte ich nicht gerechnet. NUWANDA – The Voice Of Rock’n’Roll haben die nicht ganz leichte Aufgabe, das Publikum im längst nicht ausverkauften Stattbahnhof auf Betriebstemperatur zu bringen. Das gut halbstündige Set der Band aus Frankfurt – Inka Bertagnoll (Vocals), Claus Fischer (Gitarre und Gesang), Oliver Bick (Bass und Gesang) und Christian Schüssler (Schlagzeug) – zeigt facettenreichen Rock’n’Roll und bedient sich dabei ohne jede Berührungsängste im Plattenregal der ganz Großen. Sängerin Inka Bertagnoll kriegt auch den “Lemmy” bei Ace Of Spades hin.

Respekt!

Setlist | NUWANDA

Setlist - Nuwanda - Stattbahnhof Schweinfurt - 26/04/2018
Setlist – Nuwanda – Stattbahnhof Schweinfurt – 26/04/2018

40 Jahre EXTRABREIT

Extrabreit – Stattbahnhof SW – 2018 © Gerald Langer

weitere Konzertfotos von EXTRABREIT

Es gab Ende der 1970er und Anfang der 1980er Jahre – also noch weit vor der sogenannten Hamburger Schule – die Hagener Schule, die von Extrabreit und der jungen Nena (Kerner) mitgeprägt wurde. Gehörte Nena mit leicht bekömmlichen Hits zur Speerspitze der Neuen Deutschen Welle (NDW), die mehr und mehr in den Neuen Deutschen Schlager abdriftete, waren EXTRABREIT mit ihren Texten von Beginn an deutlich sozial- und systemkritischer gewesen, ohne dabei das Thema der Eingängigkeit ihrer Songs zu vernachlässigen.

Aus “1978” (Stefan Kleinkrieg):

“Wir waren keine Hippies, keine Mods und keine Punks
Hatten immer Zigaretten und nen vollen Tank
Jedes Wochenende zog es uns in seinen Bann
Ins Land da nebenan, nach Amsterdam

………..”

Die große Zeit der Band lag sicherlich in den frühen 1980er Jahren, als Meisterwerke, wie “Ihre größten Erfolge” (1980), “Welch ein Land, was für Männer” (1981) und “Rückkehr der fantastischen 5!” (1982) in dichter Folge entstanden. Sie stehen auch beim fast zweistündigen Konzert im Stattbahnhof Schweinfurt im Mittelpunkt und klingen dabei so frisch wie damals.

Obwohl Stefan “Kleinkrieg” Klein seine Gitarre aufgrund einer Fußverletzung sitzend spielen muss, ist er unglaublich präsent. Seine zwei Songs “1978” und “Liebling” in der Mitte des Sets, als Kai Havaii die Bühne für einige Augenblicke verlässt, sind für mich neben “Polizisten”, “Kleptomanie”, “Der Präsident ist tot” , “Flieger, grüß mir die Sonne” und “Hurra, hurra die Schule brennt” die absoluten Highlights der von Kai Havaii insgesamt fein durchmoderierten Show.

Ja, der Sänger zeigt zwischendurch gar richtig philosophische Ansätze, als er uns auffordert, uns noch einmal in die Zeit zurückzuversetzen, als wir alle noch nicht einmal volljährig waren, keine oder kaum Vergangenheit hatten, dafür jede Menge Zukunft. Lange, lange ist das her bei der heute überwiegend vertretenen Altersgruppe um die “50 plus”.

In Würde zu altern, ist auch eine Kunst. Das zu machen, was einen noch immer Spaß macht, gehört sicherlich auch dazu. EXTRABREIT zeigen ein Weg, wie das bei Musikern um die “60plus” – nur ihr Bassist Lars „Larsson“ Hartmann ist erst Mitte 40 –  funktionieren kann.

Kurzum: “Welch ein Land, was für Männer!” Der damalige Albumtitel hatte schon etwas Programmatisches.

War ein schöner und nachhaltiger Abend mit Euch!

Setlist | EXTRABREIT

Setlist - Extrabreit - Stattbahnhof Schweinfurt - 26/04/2018
Setlist – Extrabreit – Stattbahnhof Schweinfurt – 26/04/2018

© Gerald Langer


TOURDATEN 2018

26.04.2018 SCHWEINFURT Stattbahnhof
27.04.2018 MÜNCHEN Strom
24.06.2018 SALZGITTER Altstadtfest
21.07.2018 USTERSBACH Brauerei Festival
01.08.2018 WACKEN W:O:A
30.08.2018 HASENMOOR Werner-Rennen *
31.08.2018 HASENMOOR Werner-Rennen
01.09.2018 HAGEN Open Air
02. – 07.09.2018 FULL METAL CRUISE Nordsee *
15.09.2018 HAREN Pünte Open Air
17.10.2018 HANNOVER Marlene *
02.11.2018 HAGEN Pelmke *
09.11.2018 BRAUNSCHWEIG Vita-Mine *
10.11.2018 MORINGEN Stadthalle
16.11.2018 GUMMERSBACH Halle 32
17.11.2018 OBERHAUSEN Turbinenhalle

* Havaii & Kleinkrieg / Lesung + Unplugged!
* Kleinkrieg & Möller / Lesung + Unplugged!

WEIHNACHTS-BLITZTOURNEE 2018

30.11.2018 DÜSSELDORF HDJ
01.12.2018 HAGEN Stadthalle
07.12.2018 MANNHEIM 7er Club
08.12.2018 SIEGBURG Kubana
14.12.2018 NEUSS Partytur
15.12.2018 NEUSS Partytur
20.12.2018 HANNOVER Musikzentrum
21.12.2018 KÖLN Jungle
23.12.2018 BOCHUM Zeche
28.12.2018 BERLIN Lido
29.12.2018 BREMEN Lagerhaus
30.12.2018 HAMBURG Markthalle


Ein bißchen Geschichtsunterricht am Schluß

2 Kommentare

  1. […] Website Facebook Bandmitglieder Inka Bertagnoll – Vocals Claus Fischer – Git. /Vocals Oliver Bick – Bass/ Vocals Christian Schüssler – Drums Fotograf Gerald Langer Konzertbericht […]

  2. […] Website Facebook Bandmitglieder Gesang – Kai „Havaii“ Schlasse Gitarre – Stefan „Kleinkrieg“ Klein Gitarre – Bubi Hönig Bass – Lars „Larsson“ Hartmann Schlagzeug – Rolf Möller Fotograf Gerald Langer Konzertbericht […]

Kommentare sind deaktiviert.

error: Please respect © copyright, content is protected!