POPOL VUH – The Werner Herzog Soundtracks (2010) – Review

Popol Vuh - The Werner Herzog Soundtracks (2010) - Cover
Popol Vuh - The Werner Herzog Soundtracks (2010) - Cover

Review / Soundtracks / Album / Box-Set.
POPOL VUH – The Werner Herzog Soundtracks
Edition: 5-CD-Set.
Label: SPV Recordings
VÖ: 10. Dezember 2010


Es gibt Filme, überwiegend sind es die Klassiker des jeweiligen Genres, bei denen Bild- und Tonspur derart miteinander verschmelzen, dass beim alleinigen Genuss von Ton oder Bild sich beinahe automatisch die dazu komplementäre andere Kunstform einstellt.

Der Film Paris,  Texas von Wim Wenders mit Kameramann Robby Müllers eindringlichen Aufnahmen und Ry Cooder’s Musik sind nur eine dieser wundervollen Begegnungen, die mich vom Moment der Premiere (Anfang 1985 noch im City Abendkino in Darmstadt) bis heute träumen lassen.

Pionierarbeit in Sachen Original Soundtrack (O.S.T.) hat auch die deutsche Kraut-Rock-Band Popol Vuh mit ihren Soundtracks zu Werner Herzogs frühen Filmen Aguirre, der Zorn Gottes (1976), Herz aus Glas (1976), Nosferatu (1979), Fitzcarraldo (1982) und Cobra Verde (1987) geleistet.

Beinahe alle vorgenannten Filme, bis auf Herz aus Glas, sind natürlich ebenso eng mit dem Enfant Terrible Klaus Kinski in der Hauptrolle verknüpft.

Der Inhalt der auf 5.000 Exemplare limitierten hochformatigen Schmuckbox mit  96-seitigem gebundenen Begleitbuch, das  unveröffentlichtes Bildmaterial zu jenen Filmen zeigt, unternimmt den geglückten Versuch, den Kompositionen ein Eigenleben zu verleihen.

Regisseur Werner Herzog fühlte sich schon früh zu Popol Vuhs Werk hingezogen, gab Band-Leader Florian Fricke den Auftrag zum Score zu Aguirre: Der Zorn Gottes. Die gerade einmal 17-jährige Isabelle Adjani und besagter Klaus Kinski in den Hauptrollen. Die Kooperation mit Popol Vuh wurde dann bei vier weiteren Filmen und einigen Dokumentationen des deutschen Filmemachers fortgesetzt.

Popol Vuh waren letztlich häufig wechselnde Formationen um den Dreh- und Angelpunkt, den Elektronikmusiker und Komponisten Florian Fricke, der den Klangkosmos seiner Band eher mit Love Music und Comic Space Rock, denn als World Music bezeichnete.

Florian Fricke starb 2001 nach einem Schlaganfall. Er wurde gerade einmal 57 Jahre alt. Die Geschichte von Popol Vuh war damit beendet. Frickes langjähriger musikalischer Partner Frank Fiedler ist als Kameramann und Regisseur heute noch aktiv.

Die Soundtracks des Box-Sets bieten somit zweierlei Impulse.

Sich mit dem übrigen Werk dieser deutschen Avantgarde-Band und den Möglichkeiten des Moog III -Synthesizers nochmals zu beschäftigen und / oder sich die Filme von Werner Herzog wieder einmal einzuverleiben.

Viel Spaß beim multimedialen Erlebnis!

© Gerald Langer


Line-Up  

Aguirre, der Zorn Gottes

– Florian Fricke – piano, mellotron
– Daniel Fichelscher – electric guitar, acoustic guitar, drums
– Djong Yun – vocal
– Robert Eliscu – oboe, pan pipe

Herz aus Glas

– Florian Fricke – piano
– Daniel Fichelscher – guitars, percussion
– Mathias von Tippelskirch –  flute
– Al Gromer –  sitar

Nosferatu

– Florian Fricke – piano, moog
– Al Gromer – sitar
– Daniel Fichelscher – acoustic & elelectric guitar
– Bob Eliscu – oboe
– Ted de Jong – tamboura

Fitzcarraldo

– Florian Fricke – piano, vocal
– Daniel Fichelscher – guitar, drums
– Renate Knaup – vocal
– Chris Karrer – saxophone
– Djong Yun – vocal
– Susan Goetting – oboe
– Alois Gromer – sitar

Cobra Verde

– Florian Fricke – piano, synclavier, vocals
– Renate Aschauer-Knaup – vocals
– Daniel Fichelscher –  guitar, vocals, percussion

 


Tracklist – Popol Vuh – Box-Set

CD 1
Aguirre I (l’acrime Di Rei) – 7:23
Morgengruss II – 2:56
Aguirre II – 6:16
Agnus Dei – 3:03
Vergegenwärtigung – 16:51
Aguirre III – 7:16

CD 2
Engel Der Gegenwart – 8:18
Blätter Aus Dem Buch Der Kühnheit – 4:19
Das Lied Von Den Hohen Bergen – 4:12
Hüter Der Schwelle – 3:47
Der Ruf – 4:42
Singet, Denn Der Gesang Vertreibt Die Wölfe – 4:15
Gemeinschaft – 3:50
Auf Dem Weg – On The Way (alternative Guitar Version) – 4:42
Hand In Hand In Hand (agape Guitar Version ) – 5:44

CD 3
Brüder Des Schattens – 5:41
Höre, Der Du Wagst – 5:58
Das Schloss Des Irrtums – 5:35
Die Umkehr – 5:56
Mantra I – 6:13
Morning Sun – 3:19
Venus Principle – 4:39
Mantra II – 5:20
Die Nacht Der Himmel – 5:01
Der Ruf Der Rohrflöte – 3:37
To A Little Way – 2:32
Through Pain To Heaven – 3:45
On The Way – 4:03
Zwiesprache Der Rohrflöte – 3:22

CD 4
Wehe Khorazin – 5:32
Scene From “ernani” – 5:51
Engel Der Luft – 2:35
Ridipagliacci – 3:09
O Paradiso – 3:35
Kind Der Geige – 0:54
Im Garten Der Gemeinschaft – 2:23
Blasmusik – 0:41
Tod Und Verklärung – 2:52
Musik Aus Burundi – 1:49
Il Sogno – 2:36
Quartett – 3:57
Oh Mimi, Tu Piu Non Torni – 3:02
Als Lebten Die Engel Auf Erden – 2:04
A Te O Cara, Amor Talora – 5:50

CD 5
Der Tod Des Cobra Verde – 4:35
Nachts:schnee – 1:51
Der Marktplatz – 2:30
Eine Andere Welt – 5:07
Grab Der Mutter – 4:30
Die Singenden Mädchen Von Ho, Ziavi – 6:52
Sieh Nicht Überm Meer Ist’s – 1:26
Hab Mut, Bis Dass Die Nacht Mit Ruh’ Und Stille Kommt – 9:32
Om Mani Padme Hum – 4 (Piano) – 5:28


Diskografie von Popol Kuh

Affenstunde (1970)
In den Gärten Pharaos (1972)
Hosianna Mantra (1972)
Seligpreisung (1973)
Einsjäger & Siebenjäger (1975)
Das Hohelied Salomos (1975)
Aguirre (1975)
Letzte Tage – letzte Nächte (1976)
Yoga (1976)
Singet, denn der Gesang vertreibt die Wölfe – Cœur de verre (1977)
Brüder des Schattens, Söhne des Lichts – Nosferatu (1978)
Die Nacht der Seele – Tantric Songs (1979)
Sei still, wisse ICH BIN (1981)
Fitzcarraldo (1982)
Agape Agape – Love Love (1983)
Spirit Of Peace (1985)
Cobra Verde (1987)
For You and Me (1991)
City Raga (1994)
Shepherd’s Symphony (1997)
Messa di Orfeo (1999)

 

facebook-profile-picture
Über mr.music-on-net 931 Artikel

Gerald Langer is the founder of music-on-net.com, music-on-net.de, music-on-net.photography. He is cooperating with other authors and photographers.