Gil Edwards – Celebrate – 2017 – Album – Review

Review / Tonträger / Album //

Gil Edwards - Celebrate - 2017 - Album - Cover
Gil Edwards - Celebrate - 2017 - Album - Cover

Review / Hörtipp / Album.
Gil Edwards – Celebrate.
VÖ: 25. August 2017.
Label: A1 Records.
Vertrieb: SPV.
Website: Gil Edwards


Ein Spätzünder feiert sein 50-jähriges Bühnenjubiläum und hat gerade einmal drei Solo-Alben seit 1999 veröffentlicht.

Blues angehauchte Rockmusik ist die Spur, der dieser leidenschaftliche Biker gefolgt ist. Der bärtige Mann aus Medford, Oregon lebt zwar seit einigen Jahren verheiratet in Skodje, Norwegen, macht aus seiner Leidenschaft für Bars, Biken und Musizieren keinen Hehl.

Celebrate besteht aus gerade einmal neun Songs, lediglich fünf stammen aus der eigenen Feder. Mitgeschnitten wurden sie in kleinen deutschen Clubs, nicht in den USA, auch nicht in Norwegen. Der Sound ist prima, die Gitarren jaulen, die Stimmung ist ausgezeichnet. Hier geht jemand mit viel Herzblut dem Handwerk nach, zu dem er sich berufen fühlt. Und diese Berufung spürte Gil Edwards schon früh, lässt er uns in den Liner Notes wissen.

1962 war er mit seiner Familie auf dem Weg nach Disneyland in Los Angeles, saß auf dem Rücksitz und hat sich verständlicherweise gelangweilt. Dann habe er “She Loves you” von den Beatles im Autoradio gehört. Die Byrds mit “So You Want To Be A Rock’n’Roll Star ” gaben ihm ihm dann den letzten Anstoß, mit dem Musikmachen zu beginnen.

Bloß, wie kommt man an eine E-Gitarre?

Manchmal muss man eben tauschen, zum Beispiel einen geliebten Hund gegen das noch stärker gewünschte Musikinstrument. So erging es Gil Edwards, der zunächst im Pferdestall üben musste, weil sein Vater meinte, dass er gar so schlecht spiele.

Gil hörteAkkorde und Melodien im Radio und versuchte sie anschließend nachzuspielen. Ganz “Do It Yourself” – ohne Musiklehrer. 1966 spielte er dann erstmals in einer Band.

Edwards ist der Musik verfallen, ist dankbar für sein bisheriges Leben, in dem er überwiegend das tun durfte, was er liebte.

Mag sein, dass er zum einen nicht der kreativste, zum anderen sicherlich auch nicht der erfolgreichste Musiker im Genre des (Blues-)Rock ist, einer der glücklichsten ist er aber mit Sicherheit. Und diese Freude, ganz mit sich im Reinen zu sein, spürt der Zuhörer auf all seinen Platten, sicherlich erst recht “live”!

Das Cover von “Wild Horses” muss sich so hinter dem Original der Rolling Stones nicht verstecken!

Wünschen wir ihm also noch viele Jahre auf der Bühne und ebenso viele mit seinem fetten “Indian Bike On The Road”!

Cheers!

© Gerald Langer


Tracklist

1. Hey, Hey, Hey (M & T: Gil Edwards)
Recorded March 10th 2016 @ Lokomotive, Ibbenbüren, Germany

2. Lying (M & T: Gil Edwards)
Recorded March 12th 2016 @ Jazzkeller, Krefeld, Germany

3. You Keep Me Hangin’ 0n (M & T: Holland / Dozier / Holland)
Recorded November 9th 2013 @ Jazzkeller, Krefeld, Germany

4. Don’t Wanna Hear About It (M & T: Gil Edwards)
Recorded March 10th 2016 @ Lokomotive, Ibbenbüren, Germany

5. Paint It Black (M & T: M.Jagger / K.Richards)
Recorded November 9th 2013 @ Jazzkeller, Krefeld, Germany

6. Turn My Head Around (M & T: Gil Edwards)
Recorded March 10th 2016 @ Lokomotive, Ibbenbüren, Germany

7. Wild Horses (M & T: M.Jagger / K.Richards)
Recorded November 9th 2013 @ Jazzkeller, Krefeld, Germany

8. Wishing Well (M & T: Gil Edwards)
Recorded March, 13th 2016 @ ConGaz, Dinslaken, Germany

9. My Back Pages (M & T: B.Dylan)


Meine Anspiel-Tipps – fett 


Line-Up

Gil Edwards — Vocals, Acoustic Guitar on all songs
Martin Engelien — Bass, Backing Vocals on all songs
Joerg Dudys — Guitar on songs 1,3,4,5,6,7,9
Dirk Brand — Drums on songs 1,2,4,6,8,9
Tim Ole Hoff — Drums on songs 3,5,7
Pitti Hecht – Percussion, Backing Vocals on all songs
Dennis Hormes – Guitar on songs 2,8
Kai Weiner — Keys on all songs
Angie Damschen – Backing Vocals on songs 1,2,3,4,6,7,8,9
Chuck Plaisance – Backing Vocals on songs 3,5,7


Credits

Recorded March 9th 2016 @ The Whistle, Kempen, Germany
Contact: A1 Records, PO Box 100 115, D — 47701 Krefeld Germany. Info@a1records.de
Mixed and Mastered at GO MUSIC STUDIO, Düsseldorf, Germany in January —
February 2017 by Martin Engelien
Produced by Martin Engelien


Diskografie

Can’t give it up (1999)
Mayday situation (2006)
Celebrate (2017)

facebook-profile-picture
Über mr.music-on-net 931 Artikel

Gerald Langer is the founder of music-on-net.com, music-on-net.de, music-on-net.photography. He is cooperating with other authors and photographers.