Hafensommer Würzburg 2017 – Sparda-Bank Classic Night – Vorbericht

Sparda-Bank Classic Night - Hafensommer Wuerzburg 2013 - © Gerald Langer
Sparda-Bank Classic Night - Hafensommer Wuerzburg 2013 - © Gerald Langer

Ankündigung und Vorbericht / Festival.
Hafensommer Würzburg 2017
Die Sparda-Bank Classic Night am 21. Juli 2017 um 20:30


Würzburg – Die Sparda-Bank Classic Night eröffnet auch diesem Jahr den Würzburger Hafensommer.

Sparda-Bank Classic Night -cPhilharmonisches Orchester meets Carolin No

Damit jährt sich diese schöne Tradition bereits zum zehnten Mal. Am 21. Juli 2017 um 20:30 Uhr hebt Generalmusikdirektor Enrico Calesso auf der schwimmenden Bühne im Becken des Alten Hafens den Taktstock zu einer musikalischen Reise über die Grenzen der klassischen Stilrichtungen hinweg. Dabei kommt es zu einer musikalischen Liaison zwischen dem Philharmonischen Orchester Würzburg und dem Singer- Songwriter-Duo Carolin No.

Folgerichtig lautet das Motto der Sparda-Bank Classic Night 2017 »Philharmonisches Orchester meets Carolin No«.

Das Engagement der Sparda-Bank Nürnberg macht es auch im Jubiläumsjahr möglich, dass der Eintritt zu diesem Konzert frei ist. Markus Lehnemann, Vorstandsmitglied der Sparda-Bank Nürnberg, erklärt: »Das Platzangebot am Alten Hafen ist leider begrenzt. Trotzdem möchten wir, dass jeder eine faire Chance auf dieses unvergessliche Gemeinschaftserlebnis hat – daher werden die Platzkarten verlost.« Die Verlosung startete am Dienstag, 27. Juni 2017. Einsendeschluss ist der 9. Juli 2017. Postkarten zur Teilnahme sind bei der Tourist-Info im Falkenhaus am Marktplatz, im Bürgerbüro im Rathaus oder im Mainfranken Theater erhältlich oder unter www.hafensommer-wuerzburg.de und für Mitglieder der Sparda-Bank unter www.sparda-n.de/gewinnspiele.

Unter der musikalischen Leitung von Generalmusikdirektor Enrico Calesso kommen am 21. Juli unter anderem die glanzvolle Polonaise aus Peter Tschaikowskis Oper Eugen Onegin, eine Orchesterfantasie über die beliebtesten Melodien aus Giacomo Puccinis Operndrama La Bohème sowie die Ungarischen Tänze Nr. 4, 5 und 6 von Johannes Brahms zur Aufführung. Im zweiten Teil des Konzerts trifft die klassische Musik dann auf Singer-Songwriter-Sound: Das Duo Carolin No interpretiert seine poetischen Songs zusammen mit dem Philharmonischen Orchester Würzburg völlig neu – darunter auch der Titelsong des aktuellen Albums »Ehrlich gesagt«. »Die Lieder wurden eigens für das Open-Air am Alten Hafen arrangiert«, lässt Enrico Calesso wissen.

»Eine Bearbeitung dieser bewegenden Popsongs für ein klassisches Sinfonieorchester verbindet nicht nur zwei unterschiedliche Musikstile auf reizvolle Weise miteinander, sondern bietet auch den Fans von Carolin No eine tolle Möglichkeit, ganz neue Facetten dieser Lieder zu entdecken.« 29.06.2017

Junger Hafen by Sparda

Am 25. Juli 2017 steigt die zweite Auflage vom »Jungen Hafen by Sparda«.

Das interaktive Format für junge Leute am Alten Hafen, ebenfalls gefördert von der Sparda-Bank, gewann bei seiner Premiere im letzten Jahr auf Anhieb viele Fans: »Wir möchten, dass die Kinder und Jugendlichen den Hafensommer ohne Scheu kennen lernen können«, erklärt Sybille Linke, Fachbereichsleiterin Kultur der Stadt Würzburg.

»Daher haben wir ein Konzept entwickelt, das mit vielen interaktiven Elementen arbeitet und in dem sich auch die Lebenswelt der jungen Würzburger widerspiegelt.« Der Tag beginnt mit verschiedenen Workshops – vom Trommelkurs über eine Druckwerkstatt bis hin zu Modern Dance. Ab dem Nachmittag wirken die Schülergruppen dann an der Vorbereitung der zwei Abendveranstaltungen mit. Um 18 Uhr startet die Open Stage beim »Jungen Hafen«: Junge Teilnehmer des Projekts »Schule ohne Rassismus – Schule mit- Courage« präsentieren sich auf der Hafensommerbühne mit vielfältigen Darbietungen: Sound, Gesang, Wortkunst und vieles mehr. Moderiert wird die Open Stage beim „»ungen Hafen« von Kabarettist Andy Sauerwein. Um 20:30 Uhr folgt der krönende Abschluss des Tages – das Konzert des Künstlerkollektivs »Raggabund & The Dubby Conquerors«. Sie werden die jungen Würzburger mit Reggae, Latin, Dancehall und viel Energie bei Laune halten. Ihre Themen sind Lebenslust und Liebe, gerne greifen sie aber auch aktuelle politische und soziale Themen auf. Geprägt ist ihre Musik von warmen, intensiven Sounds.

Auch den »Jungen Hafen by Sparda« können die Besucher bei freiem Eintritt genießen.

Muchtar Al Ghusain, Kulturreferent der Stadt Würzburg, betont: »Wir von der Stadt Würzburg sind froh, mit der Sparda-Bank einen verlässlichen Partner an unserer Seite zu wissen. Ein Partner, der zudem stets offen für neue Impulse und die kreative Weiterentwicklung von Erfolgsformaten ist.« Seit vielen Jahren fördert die Genossenschaftsbank Projekte aus dem Themenkomplex Bildung, Kultur und Gemeinschaft. So unterstützt die Sparda-Bank im Rahmen des SpardaKulturSommers 2017 zahlreiche Open-Air-Veranstaltungen im gesamten nordbayerischen Raum. Dazu zählen unter anderem die Klassik Open Airs in Nürnberg und Bayreuth, das Bardentreffen in Nürnberg und »Bamberg zaubert«


Pressetext © Hafensommer Würzburg

facebook-profile-picture
Über mr.music-on-net 930 Artikel
Gerald Langer is the founder of music-on-net.com, music-on-net.de, music-on-net.photography. He is cooperating with other authors and photographers.