Visit page
Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Black Book Lodge + Förtress – Tourdaten Deutschland 2015

Ankündigung und Vorbericht
Black Book Lodge &  Förtress Tour 2015


Inzwischen stehen die neuen Daten dieses famosen Dänen-Trios, das ab 5. September bei uns zu sehen ist. Nach ihrem erfolgreichen Album “Tûndra” wird es zur Tour auch ein neues Werk geben. Im Vorprogramm gibt es das ebenfalls aus Dänemark stammenden Rockquartett Förtress zu sehen.

Wenn es die perfekte Vermählung zwischen Stoner Rock, Progressive Metal und Alternative Rock geben würde, dann wären das Black Book Lodge. Zudem zieht die dänische Band die nordische Karte und zeigt auch ihre kalte, misanthropische Seite. Black Book Lodge bieten sozusagen den perfekten Soundtrack für einen Vulkanausbruch auf Island!
Inspiriert sind die Dänen von so unterschiedlichen Acts wie Queens Of The Stone Age, Mastodon und Opeth, aber auch der Gothic-Seite der Americana-Szene wie sie der Predigersohn David Eugene Edwards und seine Acts 16 Horsepower und Woven Hand vertreten.

Schon recht schnell, als die Band 2011 anfing, Musik zu machen, wurden Gerüchte ob der Qualitäten von Black Book Lodge laut. Die erste EP „We Are Legion“ 2012 untermauerte das. Regelrecht abgefeiert wurde ihr im Frühjahr in Dänemark und im Sommer 2014 in Europa erschienenes Debütalbum „Tûndra“.

So fragt Classic Rock ganz einfach: „Das Rock-Debüt des Jahres?“ und weiter: „Ohne Pause, ohne Schwachstelle, brennen Black Book Lodge ihr Feuerwerk ab, begeistern mit einfachen, aber effektiven Strukturen, genialen Hooks, überraschenden Breaks und Gesangsass Ronny Jonsson, der der geheime Sohn von Josh Homme und Ozzy sein muss. Viel besser geht`s nicht.“ Und Fuze sieht ein „Monster von einem Debüt – ungestüm, unaufhaltsam, unwiderstehlich.“

Auch laut.de schwärmt von den Dänen: „Metal, Stoner, Prog, Grunge. Bessere Zeremonienmeister als Black Book Lodge findet man für diese Viererhochzeit wohl kaum…..Black Book Lodge gehen ebenso kompromisslos wie melodiegesteuert vor. Normen oder traditionelle Songstrukturen gehen den Herren gepflegt am Allerwertesten vorbei. Sie ziehen unbeirrt ihr eigenes Ding durch. Des Labels Vergleich mit einem ausbrechenden Vulkan kommt nicht von ungefähr. Gepaart mit nordischer Kälte entwickelt sich eine wahrhaft explosive Mischung.

Aktuell sind Black Book Lodge uns allerdings schon wieder ein paar Schritte voraus und stellen gerade ihr Nachfolgealbum fertig, das im Juni 2015 veröffentlicht werden soll. Bassist Borelli verrät uns auch dazu schon einmal, was man grob erwarten kann: „Man muss sich Songs vorstellen, die den progressiven Ansatz des Debüts noch weiterentwickeln, aber gleichzeitig einen neuen Sound der Band ans Licht bringen, der weniger nach Stoner Rock klingt als bisher. Wir wollten einen wilderen, roheren Klang, der jedoch nicht wirklich in die Metal-Richtung abdriften sollte. Inspiriert wurden wir dabei unter anderen von Bands wie Jesus Lizard, Tomahawk oder sogar PJ Harvey, zu ihren dreckigsten Zeiten selbstverständlich. Meiner Meinung nach klingt dieses Ergebnis viel brachialer und wütender als irgendeine typische Metal-Band. Aber da ist nur meine Meinung, ihr bekommt die Platte dann im Juni zu hören und könnt entscheiden, ob ich Recht habe.“

Wenn der Release dann abgeschlossen ist wagen sich Black Book Lodge auch bald wieder aus den beschaulichen Landesgrenzen ihrer Heimat Dänemark hervor. Und da finden sie auch für Deutschland Zeit und touren ab dem 5. September eine Woche durch das Land, ausgestattet mit dem Willen zu Rocken und ihren neuen Songs. Für Borelli liegt die Entscheidung nahe: “Tûndra” wurde von der europäischen Presse so euphorisch aufgenommen, dass wir natürlich auch Europa in unserem Tourplan aufnehmen mussten. Wieso sollten wir als nicht in Deutschland loslegen? Es liegt nahe bei Dänemark, die Chancen stehen also gut, dass uns das Benzin bis dahin nicht ausgeht, zumindest wenn wir den Leuten auf dem Weg dorthin noch ein paar T-Shirts andrehen können.“

“The rock came, saw and conquered and created a party for the people which both the band and the audience can be proud to have been a part of”, so die dänischen Medien über Förtress. Ein erst seit zwei Jahren zusammenspielendes Quartett, dem der Ruf einer exzellenten Liveband vorauseilt und das mit energiegeladenem Rock jeden Club im Sturm erobert. In Dänemark erzeugten Förtress mit zwei EPs und zahlreichen packenden Shows bereits einen echten Hype. Deutschland sollte folgen…

BLACK BOOK LODGE + FÖRTRESS

05.09.2015 Düsseldorf | zakk (Mitternachtskonzerte-Special) – nur Abendkasse EUR 7,00
06.09.2015 Köln | MTC
08.09.2015 Berlin | Cassiopeia
09.09.2015 Hamburg| Hafenklang
10.09.2015 Osnabrück | Kleine Freiheit
11.09.2015 Weinheim | Café Central
12.09.2015 Dresden | Beatpol (Special) – nur Abendkasse EUR 5,00

error: Please respect © copyright, content is protected!