Blaer – Out Of Silence (2017) – Album – Review

Review / Tonträger / Album //

Blaer - Out Of Silence (2017) - Album - Cover
Blaer - Out Of Silence (2017) - Album - Cover

Blaer – Out Of Silence
VÖ: 24. März 2017
Label: Morpheus Records (Broken Silence)
Format: CD;,digital
Website
Facebook

Review / Tonträger / Album © Gerald Langer


(music-on-net) – Vor ziemlich genau drei Jahren habe ich das Debütalbum von BLAER besprochen und war schlichtweg begeistert. In wenigen Tagen erscheint bei uns ein weiteres Album von BLAER – Out Of Silence.

Wer nun vermutet, dass es insgesamt einfach nur lauter geworden ist, der dürfte enttäuscht sein.

„Laut sein per se“ war sicherlich nie die Intention von Maja Nydegger, die wiederum für alle sieben Kompositionen sowie für das eindringliche Klavierspiel verantwortlich zeichnet. „Sich-Zeit-lassen“, den Einzelwerken auch Raum geben, damit sie sich entfalten können, ist eher ihre Maxime.

Nach wie vor zieht sich durch ihre Stücke eine gewisse Melancholie, die insbesondere durch das raffinierte Schlagzeugspiel von Emanuel Künzi aufgebrochen wird und immer wieder an Dramatik zu gewinnen vermag.

Sehr schön kann man das bei In Passing nachvollziehen. Meisterlich gelungen – ganz ohne Pause – der Anschluss an das nachfolgende Strokkur, das auch noch die Bläser-Sektion wachruft, um sich nach einigen Momenten wieder im Klavierspiel und in leichter Percussion verliert, im Finale dann aber noch einmal richtig Fahrt aufnimmt.

Vorzüglich auch Caught By Transcience, das mich stellenweise etwas an Nils Petter Molvaer erinnert, aber offensichtlich ganz ohne elektronische Spielereien, um sphärische Stimmungen zu erzeugen.
Die nordische Jazzszene konnte Maja Nydegger in der Vergangenheit ohnehin gut studieren. Sie zog sich auch 2016 wiederholt nach Dänemark zurück.

Die zentrale und dem Album seinen Namen gebende Komposition – Out Of Silence – hat eine Lauflänge von über 17 Minuten,  entspricht diesbezüglich In A Gadda Da Vidda von Iron Butterfly – und ist in seinem „Flow“ dem Schlagzeug-Klassiker der amerikanischen Psychedelic-Rock-Band nicht ganz unähnlich, nur dass die Repetition nicht primär über das Schlagzeug, sondern durch die Interaktionen von Maja Nydeggers Klavierspiel und Künzis Schlagzeug erfolgt.

Nicht nur beim Intro von Afterglow möchte man einfach nur dahinschmelzen.

Das wolkige Artwork des Albums stammt übrigens von David Nydegger und könnte auch sehr gut im Portfolio des für seine Jazzveröffentlichungen weltweit bekannten ECM-Labels erschienen sein.

Tatsächlich handelt es sich bei BLAER – Out Of Silence um eine weitere Neuerscheinung des kleinen, aber feinen, Labels Morpheus Records, das jungen Bands und Komponisten in Sachen jazzverwandter Musik eine unabhängige Non-Profit-Plattform bietet. Dieses Musiker-Netzwerk entwickelt sich vor allem durch die Kreativität sämtlicher Beteiligter ständig weiter und lässt dabei immer wieder neue Bands und Projekte entstehen.

Demnächst werde ich hier auch noch das neue Album: AEON des AKKU QUINTETS besprechen.

Offiziell vorgestellt wurde Out Of Silence schon am 19. Februar 2017 beim CD-Release in Bern, der Heimat von Maja Nydegger.

BLAER werden während ihrer Tour im Frühjahr 2017 weitere Konzerte in der Schweiz und vor allem auch in Deutschland geben:

06.04.2017 Kiste, Stuttgart DE
07.04.2017 Leicht & Selig, Ladenburg DE
08.04.2017 Donau 115, Berlin DE
09.04.2017 Kunstwerkstatt am Hellweg, Bochum DE
11.04.2017 Waldsee, Freiburg i. B. DE
12.04.2017 Kohi, Karlsruhe DE
13.04.2017 Die Luke, Ludwigsburg DE

18.05.2017 Birds Eye, Basel
27.05.2017 Hombis Salon, Zürich

2015 wurde BLAER  bereits für den ZKB Jazzpreis nominiert, mit Out Of Silence sollten sie ihn sich holen.

© Gerald Langer


Line-Up | Blaer

Nils Fischer: Altsaxophon, Bassklarinette
Claudio von Arx: Tenorsaxophon
Maja Nydegger: Klavier, Komposition
Simon Iten: Kontrabass
Emanuel Künzi: Schlagzeug


Tracklist

Until You Fade . . .7:13
In Passing . . . 4:43
Strokkur . . . 7:45
Caught By Transcience . . . 5.06
Out Of Silence . . . 17:10
Never Land . . . 6:54
Afterglow . . .  10:04


Meine Anspieltipps sind fett gedruckt! Das Album sollte man unbedingt am Stück hören!


Blaer - Out Of Silence - Tour 2017
Blaer – Out Of Silence – Tour 2017
facebook-profile-picture
Über mr.music-on-net 916 Artikel
Gerald Langer is the founder of music-on-net.com, music-on-net.de, music-on-net.photography. He is cooperating with other authors and photographers.

1 Trackback / Pingback

  1. Akku Quintet - Aeon (2017) - Album - Review

Kommentare sind deaktiviert.