27. Umsonst-und-Draussen Festival Würzburg 2014 – Rückblick

Konzertbericht mit Konzertfotos / Festival //

Andreas Kuemmert - Umsonst-und-Draussen Wuerzburg - 22.06.2014 © Gerald Langer
Andreas Kuemmert - Umsonst-und-Draussen Wuerzburg - 22.06.2014 © Gerald Langer

Konzertbericht und Konzertfotos
27. Umsonst-und-Draussen Festival Würzburg 2014 – ein persönlicher Rückblick
Konzerte vom 19. Juni bis zum 22. Juni 2014


Würzburg (music-on-net) – Das 27. Umsonst und Draussen Festival auf den Würzburger Mainwiesen liegt hinter uns. Vier Tage Musikkultur sind eine Herausforderung für die Sinne, aber auch für die körperliche Fitness. Es handelt sich doch schlussendlich um Strapazen, die man zumindest im Nachhinein gerne auf sich nimmt, um schon bekannte, vor allem aber neue audiovisuelle Eindrücke zu sammeln.

Zeit für einen kurzen persönlichen Rückblick.

Das Wetter darf als nahezu ideal bezeichnet werden. Kein Regen, dafür aber abends manchmal etwas kühl. In der Folge natürlich vermehrt Staub auf den Mainwiesen und vor allem im Zelt der Drinnenbühne. Die Verteilung der Drinnen-, Draußen- und U25 – Bühne entsprach dem Konzept des letzten Jahres und führt zwangsläufig zur körperlichen Ertüchtigung, was zu begrüßen ist, aber eben leider auch etwas müde macht, wenn man jeden Tag auf dem Gelände unterwegs ist.

Die Musik

Donnerstag, 19. Juni 2014

Das Programm ist insgesamt vielfältig, das der Drinnenbühne am Donnerstag allerdings überwiegend von Hard-Rock-Bands aus der Region besetzt. Closedown, Sasquatch, The Bulletmonks und The New Black geben sich die Klinke in die Hand. Ein Aufenthalt im Zelt ohne Hörschutz nicht wirklich empfehlenswert.

The Love Bülow aus Mecklenburg-Vorpommern und Berlin sind für mich die Lichtgestalten der Draußenbühne am Donnerstag, obwohl ich für Rap und Hip Hop nicht unbedingt besonders empfänglich bin. Der Schuss Pop wird’s wohl ausgemacht haben. Die Band entwickelt eine unglaubliche Energie, die schon bald auf das Publikum überspringt.

Ein weiteres Highlight auf der Drinnenbühne folgt mit der Würzburgerin Lilly und Begleitband. Fragile Songs, mit einer irrsinnigen Stimme vorgetragen, die man der zierlichen Frontfrau nicht zutraut. Auf ihr angekündigtes erstes Album darf man gespannt sein. Meiner Frau gefiel Lilly bereits 2012.


Freitag, 20. Juni 2014

Der Freitag beginnt für mich mit den ersten Takten bei Kleeberg & Genossen. Bei meinem Lieblingssong, dem Kleinen Solo, der  Vertonung eines Textes von Erich Kästner, mache ich mich auf in Richtung Drinnenbühne. Model Kaos reizen mich halt auch, obwohl ich sie zuvor noch nicht gehört hatte. Das Trio aus dem Raum Würzburg schafft im Zelt eine Clubatmosphäre, die man vielleicht erst Stunden später dort erwartet hätte. Joy Division, Kraftwerk und jede Menge gute Synthiebands der 1980er Jahre fallen mir bei dem etwas unterkühlten Sound ein. Auch hier eine klare Empfehlung!

NullDB geben danach ordentlich Gas. Ich verabschiede mich schon bald in Richtung Draußenbühne. Wirtz wurde mir wärmstens ans Herz gelegt. Die Gleichzeitigkeit der Konzerte führt in der Folge zu spontanen Entscheidungen und manchmal unerwarteten Schwerpunktsetzungen. Wirtz enttäuscht nicht. Der Frankfurter rockt in Muttersprache.

Ron Spielman auf der Drinnenbühne liefert – wie von mir nicht anders erwartet – ein grandioses Konzert. In dieser Besetzung habe ich die Band bereits im Schweinfurter Stattbahnhof genießen dürfen. Heute ist er schwer zu fotografieren, wabert doch fast überall stimmungsvoller Nebel über der Bühne.

Zum Abschluss gönne ich mir Mister & Mississippi, eine Melange aus Folk-Rock mit leichten Popelementen. Die Band hat so junge Musiker, dass man versucht wäre, sie um diese Zeit ins Bett zu schicken. Aber es ist Freitagabend, tags drauf keine Schule und sie spielen vor allem so fabelhaft.

In Are & Bee schmecke ich nur hinein. Die Kombination aus Stimme und Bass gefällt mir und auch das Songmaterial. Allerdings ist es bereits weit nach Mitternacht, so dass ich etwas erschöpft vom Gelände schleiche.


Samstag, 21. Juni 2014

Am Samstag stehen gleich zwei meiner Tipps für das U & D 2014 auf der Draussenbühne.

Egotronic spielen erwartungsgemäß äußerst druckvoll, das Publikum ist außer sich. Ein Gitterelement vor dem Fotograben wurde schon ausgehebelt. Die Security versucht erfolgreich das betroffene Zaunelement durch Gegendruck zu sichern. „Die Natur ist Dein Feind“, so der aktuelle Albumtitel. Bereits im März 2014 hatte ich Egotronic im Würzburger Cairo in Clubatmosphäre genießen dürfen. Das Vorrundenspiel Deutschland – Ghana (am Schluss nur ein 2:2) kostet Besucher, wenngleich von Egotronic eine deutlich spürbare Magnetwirkung ausgeht.

Wer glaubte, dass dieser Auftritt heute Abend von seiner Intensität nicht mehr erreichbar wäre, durfte sich danach eines Besseren belehren lassen.

Reverend Shine Snake Oil Co. aus Kopenhagen mit Wurzeln in den USA hauen mich förmlich um. Diese Band hatte ich allein aufgrund ihrer Beschreibung im Programmheft als hörenswert empfohlen und sie sind tatsächlich ein „Kracher“. Sänger Claudius Pratt erinnert mich an James Brown in jungen Jahren. Höchste Empfehlungsstufe!

Tagsüber setzten Rafiki mit Ska-Punk, die groovenden Yohto und die leicht schrägen österreichischen Aara bereits akustische Akzente.


Sonntag, 22. Juni 2014

Endspurt! Charles M. Mailer ist ein musikalischer Tausendsassa. Zusammen mit seiner Sunhill Palace Band und mit Unterstützung von Laura Rosl, die scheinbar erstmalig, aber vollkommen frei von Lampenfieber vor großem Publikum singt, gelingt der Einstieg in den – ganz in meinem Sinne – Blues lastigen Abend.

Mit Jochen Volpert und Band steht schon bald ein unterfränkisches Gitarren-Urgestein auf der Bühne. Stimmliche Unterstützung erfährt die Band von Carola Thieme und Linda Schmelzer. Musik für Gitarrengourmets, die auch ein effektvolles Spielen an den Reglern zu schätzen wissen.

Den glanzvollen Schlusspunkt zum U & D Festival 2014 setzt Andreas Kümmert mit Band. Der große Trubel im Nachgang zu „The Voice Of Germany“ hat sich gelegt. Am letzten Abend des Festivals kann man sich an einer herrlich unglamourösen Show und der Sing- und Spielfreude von Andreas Kümmert erfreuen. Der Rocket-Man ist trotz des verdienten kommerziellen Erfolges überhaupt nicht abgehoben. Geschätzte 8.000 bis 10.000 Zuhörer dürfte er in den Abendstunden mobilisiert haben.

Mit diesem Bericht geht auch für mich das Würzburger Umsonst und Draussen Festival 2014 zu Ende.

Wer den einen oder anderen Künstler im Bericht oder in den Fotogalerien vermisst hat, möge es mir nachsehen. Das Angebot beim Umsonst und Draussen in Würzburg ist regelmäßig breit gefächert. Es gelingt auch mir beim besten Willen nicht, überall gleichzeitig zu sein.

© Gerald Langer (23-06-2014)


Und hier gibt es Bildergalerien in Hülle und Fülle:


Konzertbericht und Konzertfotos © Gerald Langer (music-on-net)

facebook-profile-picture
Über mr.music-on-net 903 Artikel
Gerald Langer is the founder of music-on-net.com, music-on-net.de, music-on-net.photography. He is cooperating with other authors and photographers.

20 Trackbacks / Pingbacks

  1. Egotronic beim Umsonst & Draussen 2014 in Würzburg
  2. Are & Bee beim Umsonst und Draussen 2014 in Würzburg
  3. Andreas Kümmert - Umsonst-und-Draussen Würzburg 2014 - Konzertfotos
  4. Jochen Volpert - Umsonst-und-Draussen Würzburg 2014 - Konzertfotos
  5. Charles M. Mailer - Umsonst-und-Draussen Würzburg 2014 - Konzertfotos
  6. Aara - Umsonst-und-Draussen Würzburg 2014 - Konzertfotos
  7. Rafiki - Umsonst-und-Draussen Würzburg 2014 - Konzertfotos
  8. Tubbe - Umsonst-und-Draussen Würzburg 2014 - Konzertfotos
  9. Yohto - Umsonst-und-Draussen Würzburg 2014 - Konzertfotos
  10. Reverend Shine Snake Oil Co. - Umsonst-und Draussen Würzburg 2014 - Konzertfotos
  11. Wirtz - Umsonst-und-Draussen Würzburg 2014 - Konzertfotos
  12. NullDB - Umsonst-und-Draussen Würzburg 2014 - Konzertfotos
  13. Ron Spielman - Umsonst-und-Draussen Würzburg 2014 - Konzertfotos
  14. Kleeberg und Genossen - Umsonst-und-Draussen Würzburg 2014 - Konzertfotos
  15. Model Kaos - Umsonst-und-Draussen Würzburg 2014 - Konzertfotos
  16. Mister And Mississippi - Umsonst-und-Draussen Würzburg 2014 - Konzertfotos
  17. Closedown - Umsonst-und-Draussen Würzburg 2014 - Konzertfotos
  18. Lilly - Umsonst-und-Draussen Würzburg 2014 - Konzertfotos
  19. The New Black - Umsonst-und-Draussen Würzburg 2014 - Konzertfotos
  20. Sasquatch - Umsonst-und-Draussen Würzburg 2014 - Konzertfotos

Kommentare sind deaktiviert.