Spaceman Spiff – Cairo Würzburg 2017 – Concert – Review

Konzertbericht und Konzertfotos //

Spaceman Spiff - Cairo Wuerzburg - 12.01.2017 © Gerald Langer
Spaceman Spiff - Cairo Wuerzburg - 12.01.2017 © Gerald Langer

Konzertbericht und Konzertfotos
Spiff am 12. Januar 2017 im Cairo Würzburg


Eigentlich war das Projekt Spaceman Spiff für unbestimmte Zeit auf Eis gelegt. Erfreulich, dass sich der Würzburger nun doch auf seine „Drüben im Park“ – Tour begeben hat.

Würzburg (music-on-net) – Hannes Wittmer aka Spaceman Spiff hat heute Abend im restlos ausverkauften Jugendkulturhaus Cairo ein Heimspiel. Die Türen zum Saal wurden bereits vor 20:00 geöffnet, die Heizkörper wohlweislich herunter reguliert. Es wird zweifellos warm heute Abend im Großen Saal.

Ab 20:40 bestreitet Short Story Sports (Markus Post) aus Frankfurt das Vorprogramm. Solo präsentiert er seine Songs an der Klampfe. Den Nerv des Publikums scheint er dabei zu treffen. Das spendet mehr als höflichen Applaus. Sein Album Schleichwege & Trampelpfade aus dem Jahre 2014, ein Produkt, das in Kooperation mit einigen Mitstreitern aus der Würzburger Zeit entstanden ist, hat er zwar nicht als haptisches Produkt dabei, verweist aber auf die Plattform Bandcamp, wo man es gegen kleines (oder größeres) Entgelt herunterladen oder einfach auch mal nur anhören kann.

Es ist bereits nach 21:30, als sich der Spaceman mit seiner Mitspielerin Clara Jochum durch das Publikum nach vorne auf die Bühne kämpft und vom ersten Moment an die überwiegend jungen Gäste im Griff hat. Mit seinen ebenfalls zum Konzert erschienenen Eltern dürfte ich mich am oberen Ende der Altersskala behaupten.

Die Setlist nimmt Bezug auf seine bisher drei erschienenen Alben – Bodenangst (2010), …. und im Fenster immer noch Wetter (2011) und Endlich nichts (2014). Doch auch neuere Songs hat er im Gepäck, wie Rom und Sollbruchstellen, die der Wahlhamburger bei den mittlerweile schon legendären Hamburger Küchensessions eingespielt hat.

Mit Clara Jochum am Cello oder am Glockenspiel hat er eine ideale Partnerin für sein romantisches Songmaterial, das heute Abend mit einigen elektronischen Spielereien angereichert wird. Ein bisschen „spacig“ und so dem Alter Ego gerecht werdend.

Auch der mit zahnloser Säge bewaffnete Tim von der Würzburger STRAMU-Band Strabande sowie der freundliche Kollege vom Mairisch-Verlag, der maßgeblich an der Veröffentlichung der ersten Alben vom Hannes Wittmer beteiligt war, helfen punktuell aus.

Zugaben werden verständlicherweise gefordert und natürlich gerne gegeben.

Am Ende ein fragiles „Gedanken sind frei“, ein altes deutsches Volkslied und doch so aktuell.

Fast 100 Minuten „sentimentale Scheisse“ – so die personifizierte Adresse von Spaceman Spiff auf Facebook, dort nur noch mit einem @ am Anfang versehen, liegen hinter uns.

Und bei mir dreht sich endlich das Vinyl auf dem Plattenteller. Ich konnte dem schwarzen Gold am Merch-Stand nicht widerstehen. Ganz offensichtlich gelingt es Hannes Witwer Songs zu schreiben, die auch angegrautes Publikum ansprechen können.

© Gerald Langer


Tourdaten 2017

14. Januar 2017, Freiburg – White Rabbit Club

16. Januar 2017, Reutlingen – Franz Kino

17. Januar 2017, Wiesbaden – Walhalla Wiesbaden

18. Januar 2017, Heidelberg – halle02

19. Januar 2017, Saarbrücken – Mauerpfeiffer

20. Januar 2017, Köln – Artheater – ausverkauft

22. Januar 2017, Münster – Pension Schmidt – verlegt in den Skaters Palace

23. Januar 2017, Jena – Rosenkeller e.V. Jena

24. Januar 2017, Leipzig – WERK2-Kulturfabrik

25. Januar 2017, Dresden – Scheune Dresden

26. Januar 2017, Berlin – PRIVATCLUB Berlin – verlegt ins Lido

27. Januar 2017, Bremen – Tower Musikclub

29. Januar 2017, Hamburg – Gruenspan

02. Mai 2017, Trier – Lucky’s Luke

03. Mai 2017, Aachen – Musikbunker Aachen

04. Mai 2017, Köln – Artheater (Zusatzkonzert)

06. Mai 2017, Hannover – LUX – Concerts

07. Mai 2017, Rostock – M.A.U. Club Rostock


Konzertfotos | Short Story Sports

weitere Konzertfotos


Konzertfotos | Spaceman Spiff

weitere Konzertfotos


Konzertbericht und Konzertfotos © Gerald Langer (music-on-net)

facebook-profile-picture
Über mr.music-on-net 914 Artikel
Gerald Langer is the founder of music-on-net.com, music-on-net.de, music-on-net.photography. He is cooperating with other authors and photographers.

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Short Story Sports - Cairo Würzburg 2017 - Concert - Photos
  2. Spaceman Spiff - Cairo Würzburg 2017 - Concert - Photos

Kommentare sind deaktiviert.