Visit page
Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

The Seer – Umsonst und Draussen Würzburg 2016 – Concert – Review

Kurzer Konzertbericht und Konzertfotos
The Seer beim Umsonst und Draussen Festival Würzburg 2016
Konzert auf der Draussen-Bühne am 18. Juni 2016


Würzburg (music-on-net) – The Seer – das ist einfach schöner, niemals banaler Folk-Rock von einer schwäbischen Band, die den Eindruck vermittelt, Augsburg wäre die letzte nordamerikanische Bastion der mit positiven Emotionen besetzten Rockvariante.

25 Jahre existiert diese Band, befindet sich derzeit auf Jubiläumstour.

Nach 1995, 1998 und 2005 ist das Quintett das vierte Mal beim Umsonst und Draussen Festival in Würzburg vertreten. Dass sie ihr Album “Own World” in Peter Gabriel’s Real World Studio aufgenommen haben, macht sie für mich noch interessanter.

Die nicht mehr ganz jungen Bandmitglieder Shook (Guitar, Vocals), Peter Seipt (Keyboards, Accordion), Jürgen Möller (Bass), Michael Nigg (Drums) und Jo Corda, der Multiinstrumentalist , der unter anderem Mandoline und Violine bedient, sind voller Spiellust und genießen sichtlich den heutigen Auftritt.

© Gerald Langer


Konzertfotos | The Seer

Bericht und Konzertfotos © Gerald Langer (music-on-net)

weitere Konzertfotos auf

www.music-on-net.photography


Ein Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.

error: Please respect © copyright, content is protected!